Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Tension des Sauerstoffs im Blute und in Oxyhämoglobinlösungen. II. Mittheilung
Person:
Hüfner, G.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16749/5/
280 
sammonhang stehen, vermögen zu zeigen, das? —neben 
Vergiösserung der Bcrölirungszeit und der Bmllmmgsfläihe 
zwischen Blut und Einalhmungsluft — eines der sichersten 
Mittel, die Athmung in höheren, verdünnten^ Luftregionen 
zu ermöglichen, gerade die Erwerbung hainoglobinreiclieren 
Blutes wäre. 
h li werde über die angedeuteten Experiinentalbeobacht- 
uiijjcu und übei das Mittel zur Lösung des .oben berührten 
— nur scheinbaren — Widerspruchs bei anderer Gelegenheit 
berichten und will hier nur eine-Bemerkung anknüpfen, welche 
si ll auf die Berechtigung und physiologische Verwert hung 
von physikalischen Experimenten, wie die obigen sind.'.über¬ 
haupt bezieht. 
Der grösste Thoil der in den beiden Mittheilungen über 
die SauerstolTtension etc., der früheren sowohl wie der vor¬ 
liegenden, beschriebenen Versuche wurde mit Lösungen. von 
Blulkrystallen, nicht mit Blut selber, angestellt. Nicht allein 
die Nothwendigkeit und die Leichtigkeit, den •ïlamoglobiii- 
gi'lialt der angewandten Flüssigkeit in der mannigfaehsten 
Weise zu variiit'ii, auch der einfachere und immerhin klarer 
vorstellbare Zustand einer Lösung selber bewog mich zur 
Wald der letzteren. 
Kmor einfachen wässrigen Lösung des Bhitfurhsloll's 
gegenüber ist die Form, worin derselbe in den festen und 
mganisirten Blutkörperchen enthalten sein mag, jedenfalls 
die eomplicirlerc; mindestens ist sie für lins die dunkiele; 
ja sa> ist uns cigentlicb ganz unbekannt, und wir haben 
meid die geringste Berechtigung, von vornherein 'aiizue 
nehmen, der Körper werde sieh in dieser. Form gewissen 
hindusseu gegenüber gerade so verhalten, Wie in freier 
wässriger Lösung. Auf alle Fälle ist cs angemessen hpd 
rallihch, das Verhalten einer solchen Substanz Zunächst 
ihrem freien und reinen Zustande zu prüfen und zwar 
unter verschiedenen leicht zu beherrschenden und zu \ari- 
irendeu Bedingungen. Erst wenn dieses geschehen und über 
l"iies ein befriedigender Aufschluss gewonnen . ist, dürfen 
entsprechende Versuche mit dem Stoff,. In seiner minder
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.