Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die densimetrische Bestimmung des Eiweisses. (Mitgetheilt von Huppert)
Person:
Huppert Záhor
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16718/11/
477 
Tabelle II. 
j VI 1 F 
vx 
A 
;* ' / v. • 
1 
1,3840 
363,2 
0,5789 
— 0.0102 
<■) 
1,3832 
365,4 
1,0900 
-b 0.0274 
3 
1.3814 
308,4 
1,1623 
-H 0.0003 
4 
1,3705 
377,0 
1,4120 
— 0,0012 
5 
1,3804 
370.2 
1,0107 
4-0,0542 
« 
1.3805 
370,1 
1,7206 
4- 0,0000 
7 
1,3807 
309,8 
1,8775 
-h 0,0840 
'8 
1,3759 
378,2 
2,0748 
— 0,0192 
9 
1,3731 
383,3 
2.5869 
— 0.0170 
10 
1,3797 
371.4 
2,7231 
4-0,0120 
11 
1.3700 
389,2 
3,1132 
— 0.0968 
12 
1.3803 
370,4 
2.9058 
— 0.0397 
• 13 
1,3808 
309.5 
3,0880 
4-0,0467 
14 
1,3431 
450.0 
4,2870 
4-0.0982 
15 
1,3790 
372,0 
3,5743 
— 0,1152 
10 
1.3637 
401.8 
4,2060 
— 0,0023 
17 
1,3802 
370,5 
4,1066 
-0,0494 
18 
1,3620 
405,4 
4,7197 
- 0,0053 
19 
1,3576 
415,0 
5.2610 
-40,0040 
20 
1,3801 
370,7 
4,7424 
— 0,0790 
y —0,5025 
-f- 0,3! »31 
Nur in oinoin Fall (No. 15) weicht die berechnete Ei weiss¬ 
menge von der gewogenen um 1 in der ersten Décimale ah, die 
übrigen Abweichungen sind alle kleiner. Der Werth dieses Resul¬ 
tats ergiebt sich aus der weiter unten angestellten Betrachtung. 
Die Hoffnung, dass v4 noch genauer ausfallen könnte, 
wenn auch v berücksichtigt würde, hat sich nicht erfüllt. Bei 
der Berechnung von 
(2) vs = a + ?(v,-l) + v(v — 1) . 
ergab sich a = 1,4051, fJ = 0,1910, 7 = -1,4399. 
Die darnach berechneten Wcrthe von vx überschritten 
die beobachteten 4 mal um eine Einheit in der ersten Déci¬ 
male (Fall 11, 10, 17 und 19). 
4. Endlich wurden noch die empirischen Constante» 
für die Berechnung von des Faktors für vx ermittelt, 
der Reihe nach nach den Gleichungen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.