Bauhaus-Universität Weimar

501 
6. Es befindet sich in allen morphotischen Bestand¬ 
teilen des Lebergewebes und zwar sowohl im Zellleibe, wie 
im Zellkerne. 
7. Sämmtliches Eisen der Leber befindet sich aus¬ 
schliesslich in organischen Verbindungen, und zwar in ver¬ 
schiedenen Albuminat- und Nucleoverbindungen. 
8. In der Eisennucleogruppe befindet sich eine eigen¬ 
tümliche Eisenverbindung, welche dadurch charakterisirt ist, 
dass die Gegenwart des Eisens in derselben, im Gegensatz 
zu allen anderen Nucleoverbindungen, schon durch die 
unmittelbare Anwendung der Eisenreagentien nachgewiesen 
werden kann. 
9. Von der Gruppe der Eisenverbindungen lässt sich 
eine, das Hepatin, isoliren. 
10. In den verschiedenen Verbindungen ist das Eisen 
wenigstens in zwei, wahrscheinlich aber in drei Oxydations¬ 
stufen enthalten, von denen jedoch nur die Oxydverbindung 
in allen Fällen ausnahmslos enthalten, während die Oxydul¬ 
verbindungen nur in 52 % aller Fälle Vorkommen. 
11. In 40 % aller chemisch analysirten Fälle reicht die 
in der Leber vorhandene Phosphorsäuremenge nicht aus, um 
die ganze Eisenmenge zu finden. 
12. Bei einer Thierspecies scheint constant die Eisen¬ 
menge, bei einer anderen — die Phosphorsäuremenge zu 
üb er wiegen. 
13. Die Menge der Trockensubstanz in der Leber 
schwankt, wie die des Eisens, in sehr breiten Grenzen. 
14. Durch Kohlensäure fällbare Eiweissstoffe sind in 
der Leber nicht vorhanden. 
15. Die unmittelbare Anwendung der Reagentien auf 
kleine Gewebsstücke, die «macroehemische Untersuchung», 
sollte immer vor der «microehemischen» auf feinen Schnitten 
vorgenommen werden. 
16. Eine momentane Berührung des Lebergewebes mit 
reinen, benetzten Stahlinstrumenten, so wie sie bei der üblichen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.