Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber den Niederschlag, welchen Pikrinsäure im normalen Harn erzeugt, und über eine neue Reaction des Kreatinins
Person:
Jaffe, M.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16635/4/
394 
In der sauren wässrigen Flüssigkeit scheidet sich nach 
mehreren Stunden die Harnsäure vollständig aus, wird durch 
ein gewogenes Filter filtrirt und nach dem Auswaschen und 
Trocknen gewogen. 
II. Der in heissem Wasser leicht lösliche Anthoil ck, 
Pikrinsäure-Niederschlages wird nach mehrmaligem Umkryslal- 
lisiren aus heissem Wasser oder öOprocentigem Alkohol in 
schönen goldgelben Nadeln erhalten. Um ihn völlig hvi von 
Harnsäure zu gewinnen, ist es zweckmässig, ihn noch einmal 
aus sehr starkem Alkohol, worin er allerdings selbst in du 
Siedehitze sehr wenig löslich ist, umzukrystallisiren. Nudi 
bequemer wird die Verbindung in reinem Zustande dargostdl!, 
wenn man den ursprünglichen Pikrinsäure-Niederschlag nach 
dem Trocknen sofort wiederholt mit starkem Alkohol an- 
kocht und die beim Erkalten des Lösungsmittels ausfallende 
Substanz nunmehr aus dünnem Weingeist umkrystallisiil. 
Die Untersuchung der Verbindung lehrte sofort, dass sie 
ein Pikrat des Kreatinins enthält ; indess ergab die Element ai - 
• analyse Zahlen, welche von den einer einfachen Vcrbindum 
der Pikrinsäure mit Kreatinin entsprechenden wesentlich uh- 
wichen. Andererseits war die Uobereinstimmung der analy¬ 
tischen Werthe unter sich eine so grosse, dass die Annalim- 
eines blossen Gemenges völlig ausgeschlossen werden nm>-k 
vielmehr die Ueberzeugung sich aufdrängte, dass eine reim An¬ 
bindung von constanter chemischer Zusammensetzung vorlag 
Die naheliegende Vermuthung, dass es sich um rin 
Doppelsalz handelte, bestätigte sich in der That durch d*u 
Nachweis eines constanten Kaliumgehaltes der Verbindung 
die sich nunmehr als ein Doppelsalz von pikrinsaurem Krea¬ 
tinin mit pikrinsaurem Kalium von der Formel: 
(Ci Hi N.1 O) Co Ha + C. Ha (\02)3 OK 
herausstellte. 
Die Eigenschaften dieses Doppelsalzes sind folgende: U 
krystallisirt in citronengelben Nadeln oder dünnen Priemen, 
ist in Wasser oder verdünntem Alkohol in der Hitze leicht.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.