Bauhaus-Universität Weimar

r> 90 
Ein Beispiel möge zur Erläuterung dienen. Es sei .«nier 
den angegebenen Bedingungen ein Verdauungsversuch mit 
0,25 ebem. natürlichem Magensaft angeslellt worden und <> 
habe sich 2*d = 75' ergeben. Es ist dann: 
= 4.0,229 = 0,916. 
Im Cubikcentimeter des untersuchten Magensaftes wären 
also* 0,916 Pepsinheiten enthalten. 
Auf diese Weise sind die Pepsineinheiten in meiner 
Untersuchung über den Pepsingehalt des Magensaftes1) be¬ 
stimmt worden. 
0 Schlitz, Prager Zeitschrift für Heilkunde, Bd. 5, S. 101, 18*4. 
J
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.