Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber den Einfluss der Temperatur auf die Filtration von Eiweisslösungen durch thierische Membranen
Person:
Loewy, A.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16588/1/
Ueber den Einfluss der Temperatur auf die Filtration von 
Eiweisslösungen durch thierische Membranen.*) 
Von 
Dr. Adolf L«*wy. 
(Aus dom Laboratorium dos Horm Privatdooont Dr. Hortor in Borlln.) 
(Dor Redaktion zugogaugou am 20. April lssr..i 
Dio Lehre von der Filtration der Flüssigkeiten durch 
thierische Membranen ist eine noch ziemlich junge, und die 
besetze, welche ihr zu Grunde liegen, sind im Verhältniss zu 
dein Interesse, das sie von physikalischem lind.physiologischem 
Gesichtspunkte bieten, uns durchaus noch nicht hinreichend 
bekannt. 
Abgesehen von den Versuchen, die Von Valentin'), 
Hoppe-Seylcr2), Wittich3), Funke4), ferner von Eck- 
hard5), seinem Schüler Markus6) und 11. Kasse7) mit- 
getheilt wurden, verdanken wir W. Schmidt8) zwei grössere, 
in Poggendortt s Annalen veröffentlichte Versuchsreihen 
über die Menge und Beschalfenheit des Filtrats je hach 
Druck, Concentration, Zusammensetzung und Temperatur der 
ursprünglichen Flüssigkeit. Schmidt, dir die Sache Von 
der rein physikalischen Seite angriff, benutzte für seine Ver¬ 
suche ausser reinem Wasser Salzlösungen und Gemische von 
solchen, fügte aber auch, einige Beobachtungen über die 
Hllralion von Gummi- und Ei Weisslösungen hinzu. 
Die Untersuchungen über diesen letzteren Gegenstand 
wurden nun neuerdings wieder aufgenommen von Buiie- 
lss:. 
D Nach der Inauguraldissertation dos Verfassers; Merlin. 2ü. April 
■jo 
Zeitschrilt für pliypii.logisolio Cbomie IX.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.