Bauhaus-Universität Weimar

Ueber den Inhalt eines Lymphangioma cavernosum. 
V' - ii 
Hr. 15. iim» Külinlciti. 
(\ns ihm Lal»-»r.il>.riuni »Us l*rol.>M>r W. V. L-i bisch zu Imisl.ru. 1.1 
' . (De»' Kf.lactK‘11 z.ri{'f“:aii^.‘ii um 5. Januar 
Iln r Professor Dr. Nim la don i, Vorhand der chirur- 
gisclien Klinik der Universilül in Innsbruck, war so fn-imdli. ii. 
die von ilnii dnrrli rnnclion eines in der linken lassa siijiim- 
ctavieularis eines 22-jfdirijren Mädchens betindliehen bynt]»li- 
nnjnoma eavernosmu erhaltene Flüssigkeit, dem Laboralornmi 
zur lTnt(Msiicliun^ zu überlassen. fjis jetzt ist keim* clienm.lr* 
Analyst* der in einer solchen by?n|ilrjes(*liwidsl Vorhand* n« n 
Flüssigkeit bekannt, und ich glaube dabei* di.* folgenden 
Ergebnisse der Uut^rsiielmng als licit rag zinn ehemisrlin 
Verhallen der bymidiflüssigkeil mittheilen zu sollen. 
Es wurden durch rnnclion d» r fJesehwulsf '.in « |». in. 
einer leichtflüssigen, klaren, liclllgelben Flüssigkeit erhallen, 
aus welcher sieh bald nach der Entleerung ein Kibrinku« !e n 
abschied. Die Flü'ssigkeil réagir le alkalisch und zeigte da- 
s]h*c. n gr. = o.O.Vi (b-wiejib* 
procenl. Zur Rrslimmung des (i es a in ni I r iic k -1 a n <1- ~ 
der Flüssigkeit wurden Ô.1S50 gr. auf dem Wasserbad* 
verdampft und bei .110'* bis zum constanteii (lewiehl g- 
trocknet, es blieben 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.