Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Kenntniss der Indigo bildenden Substanzen im Harn, 2. Mittheilung
Person:
Hoppe-Seyler, Georg
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16515/2/
>0 
Am.- tl'T a I ko ho I i sc h-ä I heri sel ie n Lösung, au- wi-LIk i 
«I;i~ imloxyl.'chwchl'amv Kalium an?krystalli: ill war, schieden 
'ifli I>*-i weilfit-i11 Zusatz von Aether nach einigem S|. |, 
wieder K.rv-1 die in ziemlicher .Menge. kleine Druden 1 iiM«-,t.j 
* ' . 
MM', die abliltrirt im I ans heissem Alkohol umkryslalli'ii I 
winden. Imlowl war? in ihnen nur noch in sehr geringer 
• nach/.uweisen, »lajri-ir**ii entstand heim Lrwärnien mil. 
Dai iunichlorid und Salzsäure fin bedeutender Ni<•• l« i 'j-lila- 
von .'fliweh l'alutau Dariuiu. .Nach mehrfachem l nikrv.'lal- 
• * > * 
li'irm aus Alkohol wurde ungefähr ein (îraniiii glänzender 
kleiner Krv.'lallhlällelieu erhallen, Diese eiiiwickeilen, im 
I roekifi-teu Keaeirrohr erhitzt. einen sehr aroiualisrheii. a ni— 
K • v . i 
ähnlichen (ieruelt zugleich mit etwas l’henolgerUch.r Dt 
IIhelv'lainl. in Wn'>er gelöst, g:aI> mil lasiiKlil«»ri«I kein. 
lîlaiifâ‘hung; da dic.-er \ er-uch mil aller \orsiehl a)ig• ~I« Ii! 
wurde, zeig! er. dass das vorliegende nthorschwefcl'anre Sah, 
nirhl im Wesentlichen aus p-kresolschwetelsäure be-land11. 
Die weitere l ui el 'ilf I IUI lg bestäl igle da sen Sehluss. Ks wurden 
0,7 gi\ der über Schwelelsäure getrockneten Subslanz mit. 
Salzsäure in wässeriger Lösung deslillirl. Das Destillat null 
sehr .'lark uadi Dlienol und gab mit Uromwa-Ser einen 
beirärhtliehen Niederschlag von Tribromjiheuol. Daun \vur«I• • 
der erkaltete Kückstaml im Kolben mit Aether mehrinal- 
ausgesehütlell. die fa>l lärldoje ätherische Lösung auf dem 
hei'sen Wassefbade verdunsten gelassen. Ls kr\>lalli-ii !« n 
sser l’*e- 
schlag an den kälteren Theijen niederschlugen. .Mit Kisen- 
chlorid gabtjii >i«- keine IHaufärbung. mit ilnn erhitzt etwa'j 
siechende Dämpfe. Die wässerige Lösung der Krystalle wurde 
mit Ammoniak braun gefärbt und, lvducirhj Salpetersäure- 
Silber in der Kälte fast augenblicklich. Zu einer Analy-e 
reiehle die Menge der Substanz nicht aus. 
Der mil Aether extrahirlo Itück-land wurde mit llariiim- 
Vblorid versetzt und gab einen starken Nieder-ehlag von 
*• Wigl.: berichte <1. ilcat-cli. chew. (iesolb»luill. I*
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.