Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beitrag zu der Untersuchung der chemischen Bestandtheile der Schilddrüse des Menschen und des Rindes
Person:
Bubnow, N. A.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16511/11/
Il 
m 
liiiijro löste sie sich heim Erhifzen vollständig; Essigsäure 
allied dit* Materie ans, olnu* sic. iui Uelnrsclmss zogesèt'Al, 
wieder zu lösen. Salzsäure schied die Malerie aus und löste 
'ic sogleich wieder: cs entwickelte sich dabei ein eigentliütn- 
licher, sel i w (did wassers I oil a rl iger Pei'inli. I >io Safzsäurelösung. 
wurde von khdihmeiseneyaiiür gar nicht getrübt, von (ierb- 
-äiirc sehr stark gefüllt. ; ' 
Aus allein diesen schliefst der Autor, dass die iiiitei'* 
„, 
suchte Materie SchleimsltdT war. . ' . 
Im folgenden Jahre j^ral» Prof. Sclicrer1) die Analyse 
der Flüssigkeit eines hydrops ovarii. • . ; 
.. v 
Di(‘ Hussigkeit war dick, sajzig, klebrig yhd wie i>iue 
hiimlösung sich iii lange Faden ziehend; sie reagirte «jönt- 
\ 
lieh alkalisch und diess sich ihrer Schleimigkeit halber iricht 
lillNmi. Erhitzt, gestellt di«' ganze Flüssigkeit zu einer dicken 
Masse, Die wenige, dabei frei bleibende Flüssigkeit gibt bejm 
Erwärmen lind auf Zusatz eines Tropfens Essigsäure hoch 
ein. deutliches flockiges (îerinnsel. Mit destillirtem Wämser 
* ♦ 
in grösserer Ouantität versetzt, trübt sich die Flüssigkeit 
-ehr shirk und setzt nach einiger Zeit bräunliche Flocken 
ab. Mil Weingeist versetzt, gerinnt die Flüssigkeit ähnlich 
wie das t ibrin des Pintes. Diese* Fäden mit W asser zusammen* 
erbracht, lösen sieh in demselben auf. 
Die von dem WVingeisl-Coagphim abliltrirle Flüssigkeit 
reagirt shirk alkalisch, während das ganze -Fluidum vof «1er 
Aiisl.ilhing des Albumins keine Peaklion zeiirl. Es betveist 
dieses, meint (1er Autor, dass Albumin mit Alkali in ’Ver¬ 
bindung, dasselbe neulralisirt und durch" Alkohol davon ge¬ 
lrennt wird. j 
Pie von dein filzarÜgon (loagnlmn ablillrirle Flüssigkeit 
-‘bt auf Zusatz, von Alkohol nochmals ein«*' Trübung-und 
sch(»idel gelbliche Flocken (Kasein) ah. 
Die mit Wasser verdünnte Flüssigkeit coagnlirt" hei 
--- ; 1 ?• 
') hr. Jos. Scherer: «hhemisclie und mikroskopische t’ùter- 
>u< liuiigrn zur I’alholo-ie, angeslellt an den. Kliniken des Jolius^-IlospUals 
zu Würzburg». Heidelberg 18tä. S. 119. •• •
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.