Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Einwirkung des benzoesauren und des salicylsauren Natrons auf den Eiweissumsatz im Körper
Person:
Virchow, Carl
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16437/9/
stell! sich eine ziemliche Gleichmässigkcit heraus, besonders 
wenn man der Zahl der ersten' Fütterungsperioden 15,(ln 
eine gesonderte Stellung giebt. Offenbar ist sie das Mittel¬ 
glied zwischen der Zahl 16,90 und den Zahlen alter folgenden 
Fütterungsperioden, welche sich von dem Mittelwerth 14,86 
sehr wenig .'entfernen. Folgende Tabelle giebt diese Mittel¬ 
zahlen des ausgeschiedenen Stickstoff, sowie des mit dem 
Fleisch eingeführten NI Ferner mögen hier die Zahlen für das 
im verfütterten Fleisch enthaltene Fett in Gramm und der 
- procentische Trockengehalt des Fleisches Platz finden. 
Tabelle I b. 
Fütterungs- 
Periode, 
Nummer 
Fütlerungs- 
Pei iode, 
Zeitgrenzen 
Mittlere X- 
Ausscheidung 
während der 
Ffitterungs-. 
Periode. 
«r. 
N-Einfuhr 
im 
Fleisch 
ßr. 
Fett 
enthalten 
iin Fleisch 
ü 
gr. 
Trocken¬ 
substanz 
im Fleisch 
°0 
— 
— 
16,96 
— 
— 
— 
1 . 
April 
26 —20. 

15,60 
' 
15,73 
13,81 
25,68 
11 
30. April 
bis 5. Mai 
14,60 
16,99 
, 8.7» 
23,45 
III 
6.-12. 
14,91 
15,35 
9,19 
22,14 
IV 
13.- 20. 
14,76 
17,31 
6,59 
24,12 
V 
21.—23 
14,84 
16,65 
12,28 
24,75 
VI 
24.-26. 
15,18 
15,37 
15.42 
23,77 
VII 
• i 
27.—30. 
Mai 
14,87 
12,56 
11,30 
19,36 
Hieraus geht offenbar hervor, dass die Zahlen des ersten 
Drittels des Versuches unter allen Umständen von dem Ver¬ 
gleiche mit den nach der Gabe von benzoesaurem Natron 
erhaltenen Zahlen ausgeschlossen werden müssen ; ebenfalls
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.