Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Zur Lehre vom Pepton, IV: Ueber die Verbreitung des Peptons im Thierkörper
Person:
Hofmeister, Franz
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16434/12/
62 
Versuch #VI1. 5650 gr. schwerer Hund erhält Abends 
7 Uhr B00 gr. Fleisch und wird am nächsten Morgen um 
10 Uhr — also nach 15 Slunden getödtet. Im Magen noch 
einige bohnengrosse Fleischstöckchen. 
1 
Gewicht. ^ 
1 
Gefundenes Pepton 
gr. ! Procent. 
Blutprobe , . 
oft 
0,0152 
0,020 
Magen . . . 
1 47 
0,0940 
0,200 
Dünndarm 
| 117 
0,1167 
0,100 
Dickdarm . . 
i io 
o.ol.w 
0,085 
Mil/ .... 
10 
0,0295 
0,295 
Pancreas . . 
ft 
0,0270 
0,338 
Versuch VIII. Ein 8810 gr. schwerer Hund wird 
120 Slunden nach der letzten Nahrungsaufnahme getödtet. 
Magen und Dann leer. 
■ 
' . V.:”- • 
Gewicht. 
Gefundenes Pepton. 
itr. ; 
Procenlc! 
Blutprobe . . 
02 
kein Pepton 
kein Pepton 
Magen [ . . 
90 
0,0148 
0,016 
Dünndarm. . 
232 
0,0750 
0,032 
Dickdarm . . 
34 
kein Pepton 
kein Pepton 
Milz .... 
20 
«C 
« 
Pancreas . . 
24 
« 
« 
Behufs leichterer Uebersicht stelle ich die gefundenen 
IVocentwerthe nachstehend tabellarisch zusammen. 
Procentgehalt an Pepton in 
r üllernng 
in Stunden. 
Hint. 
Magen. 
Dünn¬ 
darm. 
Dickdarm. 
Mil/, 
Pancreas. 
2 
0,034 
Spuren 
o/70 
kein Popton 
kein Popton 
4 
kein Pepton 
0,130 
0,092 
0,070 
« 
kein Pepton 
« 
0,029 
0,050 
0.302 
0,032 
«C 
« 
7 
0.055 
0,109 
0,432 
kein Pepton 
0,081 
« 
9 
0,018 
0,257 
0.139 
0,055 
kein Popton 
« 
12 
0.037 
o.oiift 
0.091 
0,052 
« 
« 
15 
0.026 
(1.200 
0,100 
0,085 
0,295 
0,338 
120 
kein Pepton 
0.016 
0.032 
kein Pepton 
kein Pepton 
kein Pepton
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.