Bauhaus-Universität Weimar

112 
Abnahme der alkalischen Reaktion auch eine Abnahme der 
durch Titriren mit Natronlauge nachweisbaren Saure ver¬ 
bunden sei; es sei denn, dass man die ausgeschiedene 
Harnsäure durch Filtriren entfernt. Aus obigen Versuchen 
wenigstens geht soviel hervor, dass in den bei Weitem 
meisten Fällen die von Anfang an vorhandene Säuremenge 
und die Menge des Ammoniaks kürzere oder längere Zeit 
constant bleiben, und dass die durch Natronlauge neutrali- 
sirbarc Säure durch Entwickelung von Ammoniak abnimmt. 
Nie aber fand sich ein Harn, welcher — wenn die Voit- 
Hofmann’sche Annahme richtig wäre — schon alkalisch 
reagirt hätte zu einer Zeit, wo die Säuremenge dieselbe ge¬ 
blieben wäre und eine Entwickelung von Ammoniak nicht 
stattgefunden hätte. 
In den beiden folgenden Fällen, gerade den ersten, in 
welchen Ammoniak und Säuremenge gleichzeitig bestimmt 
wurden, zeigte es sich, dass die Menge des Ammoniaks anfangs 
nicht constant blieb oder gar eine Zunahme erfuhr, sondern 
sich im Gegentheil vorübergehend erheblich verminderte. 
Siare und Ammoniak 
in 100 Ccm. Harn 
Vorübergehende Abnahme des Ammoniak. 
31. 
Datum. 
Säure 
äcruiv. 
Oxalsäure 
ctgr. 
NH* 
gr. 
Bemerkungen. 
17. Juli 
18,8 
0,108 
Spec. Gewicht 1023, in nicht zugekorkter 
Flasche. 
19. » 
17,6 
0,108 
21. > 
19,6 
0,088 
23. » 
14,0 
0,086 
26. * 
14,8 
0,115 
28. » 
14,8 
0,112 
(Tabelle 32 folgt auf nächster Seite.) 
Diese Fälle blieben bisher die einzigen ihrer Art, obgleich 
die verschiedensten Harne und auch der Harn derselben 
Person (vgl. Nr. 27) nach dieser Richtung hin untersucht 
worden. Vielleicht hängt dies damit zusammen, dass die 
Harne Nr. 31 und 32 im Sommer, alle anderen im Winter 
zur Beobachtung kamen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.