Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Umwandlung von Stärke und Glycogen durch Diastas, Speichel, Pancreas- und Leberferment
Person:
Musculus von Mering
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16268/17/
m 
Wir wollen liier nocli hervorheben, dass nicht jedes 
rcdücirende recht sdrehende Kolileliydrat, welches im Orga¬ 
nismus angetrollen wird, jetzt mehr als Traubenzucker be¬ 
trachtet werden d;ir(, da Dextrin und Mallose dieselben Ei- 
geiiscbaHen haben.'Audi ein (iidiruugsversuch allein genügt 
nicht, da auch Maltose gährungstahig ist. 
Zum Schlüsse stellen wir hier die iviehtigsten Ergeb¬ 
nisse unserer Arbeit zusammen: 
I. Amylum sowohl wie Glycogen wird durch 
Diaslas, Speichel und Da u créas ferment in A.cli- 
roodex t r i n, welches alkalische Kupfer lös un g re¬ 
dlich! und in Mallose gespalten; gleichzeitig irilt 
Traubenzucker in geringer Menge auf. 
II. Nach verschiedener Ernährung (Kohlenhy-, 
d rat en und Al hu in in a teil) gibt es in der Leber nur 
ein G ly cogen. 
III. In der todtenstarren Leber findet sieh 
Maltose und Traubenzucker. 
,» - d 
.. -, ,i .
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.