Bauhaus-Universität Weimar

VI 
Rückstand, der gepulvert und behufs der.Analyse bei 130'» 
getrocknet wurde. 
l!.-i |t : 0,:j:js7 1*1 
liessen heim (Jlnlien : O.OlMO Cn o. 
\ I. 0,.i1J-|S »•lll'IISO Ill llJllltlell ; (),0200 (In o 
llieseu IJestimmungeu entspricht die Formel: 
(«47 I Ißs \] 4 Ol «j Cu. 
Borcd.nct: Gefunden: 
j II III IV V 
('* 17,1s 17,23 17,00 _ _ _ 
II - s#> r>,si _ __ _ _ 
N - 1h,3l 1C» 3Ô - 
O 20,13 _ __ _ 
*§ - - ö,ii- 
100,00 
Du die vorsleheud(*n Bostimmungon blos an einem, ein¬ 
zigen Präparat ausgeführt wurden, so möchte ich die aus 
ihu(*n berechnefe einfachste Formel vorderhand nicht' für 
leststehend ansehen. 
Die Ino* tr. n.ii,|f:m* Zusammensetzung d.-r Semigbitips und Henii- 
n.Hi'.s unftTsclwidel siel, so wosenllich von jouer dos von Vencki 
.uudysirlen, durch Fiiulniss vo„ «bdafine «>rhidlenen «brin.,tentons», da« 
"'aU U,,0r :l"‘ WU,^‘ V.Msrhifd.-nheil dieses Körpers von den oben ge- 
iianiil«‘-ii anelil in Zweitel sein kann. Dagegen legt die von Ooudoever 
imlgrfheilte Analyse von zerkoehlen, Fisehleim die V^rmuthiing nahe, 
• . K'mvi,k,)^ k"eilenden Wassers auf Fisehlein, in ähnlieher. 
wen- eingreifender Weise erfolgt wie auf Celaline. 
li. Die ZorsclZungs|>rodiiktc der j,eiiirpp|>tono. 
1 in Anliultspimkl<> IÏÎ1- die Krkciinlniss des inneren 
Baues der lieiden S|ialtiings|irodiiktp zu erhallen, habe ich 
sie weiterer Zattsetamg luilcrwnrfen. Ich bedichte mich dazu 
«àihehlâi-igeu Érfidrt lingen ihrem Zweck an. he- 
’j Die Wasserslolfheslininiun-r ging verloren 
>,24 
Mittel. 
47, n» 
5,81 
10,33 
25,01 
5,19 
100,1 Ml
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.