Bauhaus-Universität Weimar

51 
• • , \ • 
1) 0,8070 luitlrockt*)i gab bd Mo - 0,<)02l IliO 
-) m » „ g:u 
Aus diesen Zahlen berechnel sieh die Formel': 
^ *14 111 il \:i ( >i o -\~ 2\i Mol. 1U() 
Krvslallwasser: 
HiTech net 
10,;{"' 
/<> 
Cm IIiV Na < >i .1 
Verlaiiül 
(îefun«l»*n 
i -> 
1 • MI« 
10,2(1 * KM (s 
Celnnden 
1. 
.y. 
o 
ll« 
r: 
-= 1:3,1 s" ,i 
12,02 
' k>.s7 
ii 
- 1-.SS 
, 5,05 
5,00 
5,10 
N 
10,70 
»0,52 
10,71 
11. 11. 
In der Voraussetzung. dass di«* Substam »*in<* Säiiw sd, 
versuchte ich, sie an Dasen zu bimlen. Bd der barsldlun** 
«les Haryuinsaly.es des einzigen, «las ich genauer unler- 
sudieu konnb* stillte es sieb indessen heraus, «lass «s 
>ieli nicht um ei no* Säure, sondern vielmehr um «lie. Ilaru- 
sloirvorbinduug einer solchen handell. Die Analyse «les Baiyum- 
sd/.es gal) nämlich für die in ihm enthaltene Säure Zahl«*n, 
w«*l«he genau auf obige Formel minus C () \, ll4 sliminleri 
und in «1er Ihal Less sich die Existenz des llàrnstoiTès in 
«k*r Verbindung leicht nachwoisen. 
Das 13asalz wird erhallen, wenn man die wässerige 
Lösung «les neuen Prmlucts mit BaCOa kocht, «las Filtrat 
«*<»nc«*ii»rirt und mit absolutem Alkohol lallt: «jas Salz schei- 
«l«*l sich zunächst als gallertartige, amorph«* Masse aus, wird 
•»h«*r beim Aufkochen mit d«*m Alkohol kristallinisch (mi- 
kroscopische Nadeln und dünn«* Prismen) und leicht liltrir- 
bar. Nach dem Abfiltrireu wird das Salz mit Alkohol ge-, 
waschen und zur weiteren Peinigung - «la es sich nicht 
«der jedenfalls nur mit grossem Verlust umkryslallisireu lässt 
abermals in \\ass«*r gelöst und mit Alkohol gefällt.,und 
dies«s \ «*rlaliren «*venluell no«*h «*inig«*mal wi«*d«*r|ioll. Aul 
«li,s0 ^eis«* dargeslelll bildel die Vcrhiuilung ein sehne«*-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.