Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die chemische Natur des Peptons und sein Verhältniss zum Eiweiss
Person:
Herth, Robert
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit16230/17/
Vicht löslich, haben überhaupt Neigung in deg weniger - 
.liehten Appragalszusland Überzugrhen: die Polymeren der-- 
„Iben sind in Wasser schwer oder nicht löslich und zeigen . 
.ist dann Neigung in den dünneren Aggregat szusland über- 
ziigehen, wenn die lebendige Kraft der Atome oder Moleküle 
vermehrt, ihre gegenseitige Anziehung aber vermin der t wird,, 
da- ist durch Wärme. Das Paraldehyd (Gib* U)a, in ge¬ 
wöhnlichem Zustand fest und unlöslich in Wasser, wird durch 
Wärme verflüchtigt und zeigt eine Dampfdichte, entsprechend 
,1er Formel (UDO: sellnt Erhitzen mit Wasser Jgonügt, um 
die Zerlegung des complicirten Moleküls zu bewirken und 
damit die Lösung in Wasser herbeizuführen, gerade so wie 
«s auch heim Eiweiss durch Erhitzen mit Wasser der Fall ist. 
Diese'Verhältnisse scheinen mir es nuhezrdegeii* auclf 
bei dem Ümwandlungsprozess des Eiweisses an eine solche 
Disgregation der Molekülverhiiidimgen zu denkeUr d. h. die 
i’ep l o n is i r u n g desselben aufzufassen als die ein- 
fache Lösung ei ner Pol y merisali o n, gleichviel ob 
dieselbe ' sieh bis zur Trennung in die ktehistmöglicheb • 
chemischen Grundmoleküle erstreckte, oder, was wahrschein¬ 
licher, nur bis zu einem gewissen Grad der Vereinfachung. 
Üei dieser Anschauung hath' die Annahme einer* Itückver- 
wandliing in gewöhnliches Eiweiss vielleicht unter Vermittlung 
von lebendem Eiweiss um so weniger Gezwungenes, als die 
Holle, welche solche Gondeiisalionen, Polymerisationen' heim 
Kiweisszuwachs in den Geweben spielen, durch Pflüger (*) 
als eine sehr allgemeine wahrscheinlich gemacht und principiell • 
. 
angenommen wurde. 
Pflüger nimmt dabei allerdings eine i'dherarjige Ver¬ 
knüpfung linier Auslriü von Wasser an. ' 
• v. i 
Es erübrig! noch ein . ’ 
Vergleich mit anderen Arbeiten1, 
mit denen icli mich in Widerspruch resp. in t There jnslj mm img 
befinde. . ; V 
(') Feber die physiol. Verbrennung in deii lebenden Oignnisimfit 
1'lingers Arch. X.. S. -J.M. | (. 
Zfitsrlirilt f. jihysinl. Cluniio, !.. . -Ü
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.