Bauhaus-Universität Weimar

Die Sehriftfteller, namentlich Lamarck und Golcl- 
fufs, welche, wie bis jetzt allgemein, die erfte überfa¬ 
llen , unltreitig weil fie beim Austrocknen verfchwin- 
det, während eben dadurch der die zweite tragende 
Vorfprung deutlicher wird, halten diefe natürlich für 
Mund und After zugleich. Wo ich nicht irre, mufs 
man nun die erfte für den Mund, die zweite für den 
After anfehen. 
Dafür fcheint mir zu fprechen: 
1) die Lage der erften in der Mitte des Zufam- 
mentretens der von den Strahlen aus über die untere 
Fläche der Scheibe gegen fie hin verlaufenden Rippen, 
wodurch fie mit der Mundöffnung der übrigen Afteri- 
den genau übereinkommt ; 
2) ihre weit beträchtlichere Weite, als allgemeine 
Verfchiedenheit zwifchen Mund und After. 
Leider konnte ich den innern Bau nicht mit völli¬ 
ger Gewifsheit ausmitteln, weil ich theils nur wem> 
Exemplare befitze, von denen icli einige wegen der 
verfchiedenen Geftalt, die die Afteröffnung annimmt, 
aufftellte, theils das zur Unterfuchung gewählte Exem¬ 
plar im Innern nicht ganz wohl erhalten war. So 
viel ich indelfen abnehmen konnte, führt der Mund 
zu einer weiten mittlern Höhle, dem Magen, und ans 
diefer entfpringt ein engerer Gang, der fich we- 
nigftens einmal um fie fchlägt und in den After en¬ 
digt. Vielleicht macht er fogar eine doppelte Win¬ 
dung, indem ich eine Scheidewand, die ihn in zwei 
Gänge theilte, wenigltens Stellenweife zu finden 
glaubte. Diefe Darftellung wird auch durch den Um- 
ftand befläiigt, dafs man von aufsen mit einer Borfte zwar 
eine bis zwei Linien weit von der Afteröffn un? aus 
Vordringen kann, dann aber einen nicht zu überwinden¬ 
den Widerftand findet, iiintreitig wegen der innerhalb 
der Scheibe veränderten Richtung des Darms. 
ii 2'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.