Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über die Saamenthierchen verschiedener Thiere: Mém. de la société de physique et d'hist. naturelle de Genève, Vol. I, Part. I, p. 180 ff.
Person:
Prevost Dümas
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit15869/4/
ger grofse, den Fetttropfchen ähnliche Kügelchen von 
verfcbiedener Grüi.r;e. 
Cowper/che I) rufen. Ihre milchige Flüffiokeit 
enthielt viele Kügelchen, aber keine Thierchen. 
Harnröhre, Sie war durch einen Pfropf von der 
Subftanz der Saamenblafen verftopft, deffen äufserer 
fUiffiger Theil einige wenige Saamenthiercheu enthielt. 
Igel, 
Diefelbe Methode. 
Hode. Die in grofser Menge Vorhandenen Saa¬ 
menthierchen find fehr dünn, und haben einen kreisför¬ 
migen, platten, in der Mitte hellen Kopf, einen langen 
Schwanz, der dunkler als bei den vorigen Thieren ift. 
Sie bewegen fiel) fehr fchnell. Sie find 0,066 M. 
lang ihr Kopf ift 0,0033 M. breit und einem Milch¬ 
kügelchen ähnlich. 
Nebenhode und Saamenblafe. Die milchige, 
klebrige Flüfligkeit enthielt viele Thierchen, 
Neben-Saamenblafe. Ihre weilse Fliiffigkeit ge¬ 
rinnt langlam und unvollkommen, und enthält keine 
Thierchen, fondern blofs viele unregelmäfsige Körper 
von verfchiedener Geftalt und Grofse, die mit Schleim- 
brückchen viele Aehnlichkeit haben. 
Die Saamenblafe felbft haben wir nicht unter¬ 
facht *), 
CowpPtfche Driifen. Die milchige Fliiffigkeit ge¬ 
rinnt bei ihrem Austritte und enthält viele rcgelmäfsige 
Kügelchen, keine Thierchen. 
1) Da, ■wie ich früher /Cavîer's Vorl.'Bd, 4. S. 45t.) gezeigt: 
habe, die Nebenfaamenblafeder Vorfteherdriite entspricht, to 
wurde hier die Vorfteherdriifenfeuchtigkeit uuterfucht. 
M. 
II h 
iw. d Archiv, Till 3.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.