Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber das Hären oder die Regeneration der Haare
Person:
Heusinger, Carl Fr.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit15807/3/
557 
Oeffnung des Balgs auf die Oberfläche des Körpers ge¬ 
langt; doch fchliefst fich die obere Oeffnung des Balgs 
eng um das Haar an, ohne mit ihm vervvachfen zu 
feyn. 
Oft wird der Raum zwifchen der Oeffnung des 
Balgs und dem Haar durch eine behändere Subftanz 
verfcbloffen, in der Ratte z. B. durch ein fermarzes 
Pi gment, in dem Rind durch gelbes Fett, von derfel- 
ben Befchaffenheit wie die gelben Fettkügelchen, welche 
man zwifchen den Wurzeln der Körperhaare findet 1}. 
Von dem Bau der Haare fei bit ift das zum Verlte* 
hen des Folgenden Erforderliche hinreichend bekannt. 
Um zu der Kenntnifs der Entvvicklungsgefchichte 
diefer Haare zu gelangen, nahm ich einen Hund, rupfte 
diefem täglich einige Tafthaare aus, und tödtete ihn 
nach dem Ansrupfen der letzten. 
Folgendes ift das Refultat meiner Beobachtungen: 
Gleich nach dem Ausrupfen des Haars zeigt lieh 
ein Bluttropfen in der obéra Oeffnung des Balgs; öff¬ 
net man den Balg zehn bis zwanzig Stunden nach dem 
Ausrupfen, fo findet man die fleilchige Subftanz an- 
gefchwollen und fehr blutreich (entzündet?). 
Drei Tage nach dem Ausrupfen 2 3) fand ich diefe 
Subftanz wieder ziemlich in ihrem gewöhnlichen 
Zuftande. In der Mitte derfelben findet fich eins 
fchwärzliche, bröckliche Maffe, die von dem Boden 
des Balgs bis zur Mitte der fieifchigen Subftanz in die 
Höhe reicht. (S. Fig, 2) 
I) Die oberflächliche Beobachter wohl gar für Bälge gehaltsa 
haben, 
3) Aber die Zeit kifst ßch nicht befrimmt angeben, es zeigen 
lieh viele Verfehl sdenheiten, di* Haare entwickeln lieh 
bald früher, bald fpäter.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.