Bauhaus-Universität Weimar

die Bruft abwechfelncî erweitert und verengt, Luft ein¬ 
gezogen und ausgeftofsen. 
Auf ähnliche und gleich wirkfame Weife wirkt 
die Lungenelafticität auf die zufammengefetzte Bewe¬ 
gung des Herzens und des Blutes, über die ich l’choa 
anderwärts geredet habe. 
XIX. 
Befchreibung zweier, durch fehr ähnliche Bil¬ 
dungsabweichungen entftellter Gefchwifter. 
Von Fr. Meckel. 
Vor kurzem erhielt ich durch einen, meine Bemühun¬ 
gen um die Vervollkommnung der Anatomie undPhyfio- 
logie freundfchaftlich unterfttitzenden würdigen Arzt 
zwei Mifsgeburten , welche theils durch ihre Bildungs- 
Fehler an und für lieh, theils durch den Umftand, dafs 
fie Gefchwifter find, Intereffe erwecken, und deshalb 
hier befchrieben werden. 
Sie wurden, gerade ein Jahr auseinander, von 
einer Mutter geboren, die, wie der Vater, gefund und 
wohlgebildet war, und fchon zwei völlig wohlgebildete 
Kinder zur Welt gebracht hatte, von denen das eine, 
èin Knabe, noch lebt. Während der Schwangerfchaft 
mit diefen beiden Kindern hatte fich, fo viel die Mutter 
wufste, nichts ereignet, was als Veranlaffung zu den 
Statt findenden Verunftaltungen hätte angefehen werden 
können. 
I. Aeufsere Anordnung. 
Beide Kinder find reif und äufserft wohlgenährt. 
Die äufsern Abweichungen beider finden fich am Kopfs 
und den Gliedmaafsen, 
G 3
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.