Bauhaus-Universität Weimar

641 
Auch für den Geruch und das Gefühl laffem fich 
ähnliche Vermuthungen aufftel.len. Die Kleinheit der 
Aalenhöhle, ihre Anfüllung mit klebriger Feuchtigkeit, 
der oft lehr klebrige Käfefirnifs, welcher die Haut be¬ 
kleidet, fcheinen dafür zu fprechen. 
Erklärung der Kupfer tafeln. 
Fünfte Tafel. 
Fig. i. 2. No. F. S. 544. 
F i g. I. Das rechte Oberarmbein einer Simia capuciria. 
a) Der äufsere Gelenkknorren. 
b) Der innere Gelenkknorren, 
c) Ein eigener Kanal. 
F i g. 2. Linker Arm deffelben Affens. 
a. a. Der zweibauchige Armmuskel. 
b. Der drei bauchige Armmuskel. 
c. Der Knochenkanal des Oberarmbeins. 
d. Die hoch entfpringende und oberflächlich ver¬ 
laufende Speichenarterie. 
e. Die tiefer liegende Ellenbogenarterie, welche durch 
den Knochenkanal geht. 
f. Der ebenfalls durch den Kanal gehende Mecnan- 
Nerve. 
g. Der Ulnar-Nerve. 
h. Der Radial - Nerve, und neben denselben der 
Muskel - Haut-Nerve. 
M. d. Archil/. IV. 4, ^ u
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.