Bauhaus-Universität Weimar

257 
Schädel, in welcher diefer Gang über den Thränenka- 
nälen verläuft, ift fo tief, dafs lie lehr leicht in die Au¬ 
gen fällt; aber ob diefe Rinne wirklich über das Thrä- 
nenbein, oder mir über den frei nach aufsen en lenden 
Flügelfortfatz geht, ift ungewifs, da ich kein Thränen- 
bein unterfcheiden kann und i’olches vielleicht völlig 
fehlt. 
Caprimulgus europaeus. HatdieDriife kurz klein, 
ganz vorn am Orbitalrande, dicht hinter dem Tiuä- 
nenbeinvorfprung; fie mag fich aber felbl't in die Kieier- 
höhle erftrecken. 
Cypfdus Apus (Hirundo Apus L ). Die Gattung 
der Mauerfchwalben, welche von den ächten S hvval- 
ben (Hirundo Illig.) nicht blofs der Gattung, fondern 
auch der Ordnung 1 ) nach, fo wie Coprimulgus gänz¬ 
lich verfchieden ift, l’tellt das dritte mir bekannte ßei- 
fpiel îles äufserlichen unbedeckten Verlaufs des Ausfüh¬ 
rungsganges der Nafcndrüfe dar. Lage, Geftalt, Gröfse der 
Driile und die Rinne am Schädel wie bei ïunx, letztere 
nur flächer*und weniger beftimmt. Ich glaube wirklich 
an einem von mehrern Schädeln tier Mauerfchwalbe, die 
ich vor mir habe, das Thränenbein auf der Stufe des 
kleinften Rudiments, fo dafs es den Gang an fich nicht 
verdecken kann, zu bemerken, wodurch die Annahme, 
dafs diefer Knochen bei ïunx gänzlich fehlt, um l'o 
mehr YVahrfcheinlichkeit gewinnt. 
l) Vermutblich hat Cuvier nur nach der Mauerfchwalbe geur- 
theilt, indem er in feiner Abhandlung Uber den untern La¬ 
rynx der Vögel [ReiTs Archiv iiir die Phyiiol. B. I. S. 7&0 
den Schwalben, überhaupt den Singmnskelapparat abfprach, 
da ihn die eigentlichen Schwalben allerdings belitzen. 
K. 
M. d. Archiv, VI. 2. 
R
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.