Bauhaus-Universität Weimar

471 
"fsfse, eîtie Stunde darauf Wimmern, tiefes Athmen, nach 
3 Stunden gereizter Zuftand, faft beftämliges Klagen, 
leichte Krämpfe. Am folgenden Morgen ftarker Schwin¬ 
del , Abnahme der übrigen Symptome, am Ende des drit¬ 
ten Tages vollkommne Herftellung. Derbe]be Verbuch 
mit 6 Gran hatte ähnliche, nur bchwächere Folgen. 
10. Zwei Gran Morphium, in I Drachme behr ver- 
■ dünnten Effigs aufgelöft, wurden in die Halsblutader eines 
ftarken und grofsen Hundes gefpritzt. Nach i Stunde 
trat Schwäche der Hinterfüfse ein. Zwei Stunden nach¬ 
her verlor fich diefe, und an demfelben Tage war fchon 
die Herftellung erfolgt, hin weit kleinerer und fehwäche- 
rer Hund bekam auf diefelbe Weife 2 Gran lange bereite¬ 
ten Opiumextractes, ohne Vergiftungszufälle zu zeigen. 
11. Da hiernach das Morphium weit ftärker wirkte, 
10 wurde einem kleinen, aber ftarken Hunde I Gran 
Morphium, in behr verdünntem Weineffig aufgelöft, um 
11 Uhr in die Halsvene gefpritzt. Sogleich darauf allge¬ 
meiner, einige Momente daurender Krampf, Lähmung 
der Hinterfüfse, tiefe Erftariung. Nach 1^ IVlmuten wa¬ 
ren diefe Zufälle fchwerer, um 5 Uhr faft ganz ver- 
fchwunden, am folgenden Tage die Herftellung vollkom¬ 
men. Ein ähnlicher Hund wurde durch die Einfpritzung 
von 2 Gr. Morphium faft augenblicklich getödtet. 
12. Zwei Gran frifchbereiteten Opiumextractes in 2 
Drachmen ftark verdünnten Efligs wurden um 11 Uhr 
in die Halsvene eines kleinen ftarken Hundes gefpritzt. 
Sogleich erfolgte Lähmung der Hinterfüfse, Sclilaf und 
Erfchwerung des Athmens. Um I Uhr waren alle Zu¬ 
fälle faft ganz verfchwunden. 
Aus diefen Verfuchen fcheint fich zu ergeben: 1) 
dafs das in Effigfäure aufgelöfte Morphium diefelben Zu¬ 
fälle als das wäfferige Opiumextract hervorbringt, wor¬ 
aus zu folgen fcheint, dafs diefes nur durch ein ähnli¬ 
ches Salz wirkt; 2) dafs indeffen das efiigfaure Mor¬ 
phium ftärker als das wäfferige Opiumextract wirkt. Al¬ 
lein man lieht leicht, dafs, wenn eine gleiche Gabe 
von beiden nicht gleich heftig wirkt, in dem Opium¬ 
extract fichaufser dem Morphium zwei Säuren, der Extrac- 
tivftoff u. Lw. befinden, wodurch noth wendig der Mor- 
phiumgehalt bedeutend vermindert wird. Sehr wahr-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.