Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über den Giftbaum von Java: Aus den Batavian Transactions, Vol. VII, 1814, in Thomson's Annals, Vol. IX, 1817, p. 203 ff.
Person:
Horsfield
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit14538/7/
458 
war, und forgfältig fo lange gerührt, bis fich nichts 
mehr auflöfte. Ein harziger Rückftand ward weggegoffen. 
Die übrige Behandlung und die darauf erfolgenden Erfchei- 
nungen waren völlig diefelben. Die Wirkfamkeit des 
Saftes wird fich aus einem der folgenden Verfuche ergeben. 
IV. Bereitung des Tfchettick. Die Rinde der Wurzel 
wird forgfältig abgenommen und von aller anhängenden 
E.rde gereinigt, eine verhähnifsmäfsige Menge Waffer 
darauf gegoffen, ungefähr eine Stunde lang gekocht, 
dann forgfältig durch ein weifses Tuch gefeihet, hierauf 
bis zur Syrupsdicke eingekocht, dann, wie zum Ant- 
fchar der Saft von Kaempferia gallanga u. f. w.Jhatt der 
Zwiebel Dfchey, ferner Knoblauch und fchwarzer Pfeffer 
gethan, hierauf das Ganze noch einige Minuten lang 
gekocht. 
Der Upas von beiden Arten mufs in fehr dichten Ge- 
fäfsen bewahrt werden. 
Verfuche, I. Mit Antfchar, 
V. I. Ein Hund von mittlerer Gröfse wurde in 
die Schenkel muskeln mit einem Pfeile verwundet, der in 
das neubereitete Gift getaucht und eine Nacht über an 
der Luft gelaffen worden war. Nach drei Minuten fchien 
er unwohl, zitterte, zuckte, fein Haar fträubte lieh und 
es erfolgte Kothausleerung. Nur mit Mühe hielt er fich 
auf den Beinen. Nach 8 Minuten heftiges Zittern, be- 
ftändiges Zucken, fchnelles Athmen. Nach 12 Minuten 
Verfuche zu brechen, welches in der folgenden Minute 
nach vorangegangenen heftigen Zufammenziehungen der 
Bruft- undUnterieibsmuskeln erfolgte. Die ausgebrochene 
Flüfligkeit war gelblich. Nach 15 Minuten abermaliges 
Erbrechen. In der l6ten fait gänzliche Unfähigkeit zu 
flehen, heftige Zufammenziehungen der Bauchmuskeln. 
In der Ijten warf er fich auf die Erde, das Athmen 
war fehr fchwer, es wurde eine feliäumige Flüfligkeit 
ausgeworfen. Eben dies in der I9ten Min. mit heftigem 
Würgen. In der 2 Uten zugleich Krampf der Bruit-und 
Bauchmuskeln. In der 24fteit trat der Todeskampf ein, 
In der 25Üen fturzte er hin, fchrie, ftreckte die Glie-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.