Bauhaus-Universität Weimar

Arteriöfes Blut, 
Der Thermometer zeigt 
(nach dem Herauslaffen 
des Blutes) 
in der 
in der obern 
Schicht 
in der untern 
Schicht 
Ilten 
Minute 
lyten 
- 
2Öten 
- 
40ten 
- 
5oten 
- 
çoten 
• 
IgQten 
- 
21° 
20° 
19° 
17° 
14,0 5 
19 R. 
18" 
17°5 
17° 
1.6, *5 
15, °5 
14,°5 
V en ö f e s Blut. 
Der Thermometer zeigt 
in der 
in der obern 
Schicht 
in der untern 
Schicht 
I iten Minute 
24° 
I7ten; 
2 2 0 
2Öten 
21* 
40ten 
20® 
goten 
I96 
90ten 
17,°5 
I20ten 
14,°5 
20° 
19’ 
18* 
17,°9 
17,°S 
i6° 
14,85 
Diefe Beobachtungen habe ich nachher öfters beftä- 
tigt gefunden. Um alfo die Vergleichung zwifchen der 
Temperatur des arteriöfen und venöfen Blutes fehlerfrei 
anzuftellen, mufs inan den Thermometer gleich tief in 
beide Blutmaffen einfenken. 
Was die Temperatur der beiden Blutmaffen, fo lange 
fie noch in ihren Gefäfsen ficli befinden, betrifft, fo fand 
ich bei Pferden zwar ebenfalls, dafs das Blut in der Vena 
jugnlaris um 1° — 2* kälter als das in der Carotis war, 
niemals aber konnte ich einen Unterfchied in der Tempe¬ 
ratur des Blutes der beiden Höhlen des Herzens wahr¬ 
nehmen, An frifcli getödteten Thieren, fand ich gleich
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.