Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundlinien einer Physiologie der Irritabiliät des menschlichen Organismus
Person:
Lucae, S. C.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit14107/20/
344 
wegnngszuftände in ihrer manniclifaltigen Abwechfeîung. 
zu den verfchiedenen zufammengefetzten Verrichtungen; 
und Procefi'en des reproductiven und animalifchen Le* 
bens beitragen, und wichtige Beförderungsmittel der- 
felben find, wie z. ß. die Refpirationsbewegung, die 
Gefäfsbewegung, die Verdauungsbewegung, die venöfe 
Hirnbewegung *), theils auch für fich felbft befondere , 
zufammengefetzte Functionen des Bewegungslebens aus- 
machen, wie die Maftication, die Deglutition, Stimme, 
Sprache, Gliederbewegung u. f. w., der ftete Wechfel 
zwilchen Contraction und Expanfion der Zeit und dem 
Raume nach immer in einer dem Zwecke und den Er* 
forderniffen jener zufammengefetzten Functionen felbft 
enifprechenden Ordnung erfolge, wobei jedoch noth- 
wemüg nicht aufser Acht gelaffen werden darf, dafs, 
gleichwie beim Gefammtorganismus überhaupt eine, wie 
es feil eint, mit den allgemeinen kosmifchen Veränderun¬ 
gen iibereinftimmende periodifche Abwechfeîung des 
vegetativen Lebens mit dem animalilchen beobachtet 
wird , fo auch gleichmäfsig bei den einzelnen Gebilden 
des Organismus ein folcher Wechfel des vegetativen 
und des animalifchen Lebens ununterbrochen Statt 
finde. Sowohl beim Gefammtorganismus als bei def- 
fen einzelnen Gebilden ift es gerade diefer Wechfel des 
vegetativen Lebens mit dem animalifchen, an weichender 
Wechfel von einzelnen Bewegungszuftänden der Organe 
innig geknüpft erfcheint, infofern, wie nachher ge¬ 
zeigt werden wird, die expanfive Bewegungstendenz 
i) Die Wichtigkeit der venöfen Hirnbewegung für die Functio¬ 
nen des Hirns felbft habe ich fchon vor fünf Jahren in mei¬ 
nem Programm „de cerebri in homine valis et motu, Heidei- 
bergae Igis. 4.“ darzutliun mich bemüht, und die neueften 
hierher gehörigen Beitrage lieferte Herr Profeffor Najje im 
zweiten Bande diefes Archivs für Phyfiologie.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.