Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Bildungsgeschichte des Darmkanals der Säugthiere und namentlich des Menschen
Person:
Meckel, J. F.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit14076/22/
32 
beim Säugthier und dem Vogel den Zufammenbang zwiV 
fcheu Dotter, Nabelblafe und Darm in dem Maafse ftär- 
ker und deutlicher finden, als der Embryo jünger ift. * 
Ohne die übrigen Gründe würde ich mich übrigens 
diefer Analogie nicht mit Vertrauen bedient und, blofs 
auf fie geftützt, einen Nabelblafenkanal angenommen, 
haben. 1 
Wie übrigens der Umftand, dafs einige (nicht' 
alle) Reptilien einen Dotter, aber keinen Dottergang 
haben, nicht be weife, dafs da, wo diefer fich fin¬ 
det, der Darm kanalartig vom Dotterfack aus fich 
entwickelt *), brauche ich um fo weniger zu be¬ 
merken , da ich felbft eine folche Entwicklung nicht 
annehme. 
Die Schwäche eines andern Grundes gegen die 
Annahme einer frühem Einheit der Nabelblafe und des 
Darmkanals , die Verfchiedenheit der Structur der Na¬ 
belblafe und des Darmkanals, habe ich gleichfalls 
fchon an einem andern Orte erwiefen 2). 
Wenn Fleifchmann endlich der Meinung ift, dafs 
das Voriiegen der Därme nothwendig erwiefen feyn 
müffe, damit die Meinung, dafs Darm und Nabel¬ 
blafe früher in einem fogenannten organifchen Zufam- 
menhange ftehen, gegründet feyn könne 3), fo brauche 
ich wohl kaum zu bemerken, dafs diele Bedingung hier¬ 
auf durchaus gar keinen Einflufs hat, indem natürlich 
der Darmkanal nie aus der Unterleibshöhle vorzuragen 
braucht, und doch lehr wohl mit der Nabelblafe ver¬ 
bunden feyn könnte, Diefer Einwurf ift zwar eigent- 
1) Fleifchmann A. a. O. S. 22. 
2) Vorrede zur Ueberfetzung von Wolff über die Bildung des 
Darmkanals. 
?) S. 25.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.