Bauhaus-Universität Weimar

126 
thung gerathen, dafs beide Pulsadern gleich häufig 
vom Normal abweichen. Unter den zwölf Armen, 
welche ich in einem Winter zum Behuf einer verglei¬ 
chenden Unterfuchung des Verlaufs der Pulsadern ein- 
fpritzte, fanden fich, aufser den vier hoch entfpringenden 
Speichenpulsadern, drei Eileubogenpulsadern, die allé 
aus der Achfelfchlagader entfprangen» 
Auch haben fchon Pohl *), Mayer 2 6), Sandi/on *-) 
und Burns*) diefe Abweichung mehrmals bel'chrieben, 
und ich habe aufser den drei Fallen diefer Art, welche 
ich im verflöffenen Winter entdeckte, fünf andre vor 
mir, von denen ich zwei gleichfalls felbft, jedoch frü¬ 
her, an beiden Armen deffelben Körpers fand, fo dafs 
ich um fo weniger einfehe, wie Herr Fleifehmann *)> 
lange nach'dem Erfcheinen jener Beobachtungen, lagen 
kann, dafs der hohe Urfprung einer Unterarmpulsader bis¬ 
her nur an der Speichenpulsader beobachtet worden fey, 
er aber nirgends den hohen Urfprung der Ellenbogen¬ 
pulsader bemerkt gefunden habe, da Sommerring*) 
die Mayerjche Beobachtung richtig cilirt. 
Nach Bums 7) unterfcheiden lieh der hohe Ur¬ 
fprung der Speichen- und Eilenbogenpulsader, aufser 
der gröfsern Häufigkeit der erftern, durch mehrere 
Bedingungen. 
Es foil nämlich i) die Ellenbogenpulsader, wenn 
fie ungewöhnlich hoch entfpringt, immer höher ent- 
1) De art. var. IX. 
2) Belehr, der Blutgef. 178g. S. IS9, 
3) Obf. an. path. IV. p. 94. 
4) Herzkr. S. 336. ff. , 
5) Leichenöffnungen 1815. S. 2381 
6) Gefafsl. S. 216. 
7) A. a. O. S, 317. 338>
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.