Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Beitrag zur Geschichte der Bildungsfehler des Herzens welche die Bildung des rothen Blutes hindern
Person:
Meckel, J. F.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit13955/45/
genbediirfnifs plötzlich, der normalen Entwicklung ge- 
mäfs, erhöht wird. 
j Mit dielen Beftimmungen kommen meine Berech¬ 
nungen zum Theil überein, zum Theil aber weichen 
ße auch nicht unbedeutend davon ab. Dafs im AU ge- 
O 
meinen erft um das Ende der zweiten Woche ein fo 
hohes Oxygenbedürfnifs eintrete, dafs fich erft dann 
die blaue Krankheit ausbilde, ift mir, wie ich fchon 
bemerkt habe, in fo fern nicht ganz wahrfcheinlich, 
als- doch in den meiften Fällen fchon in den erften 
Lebenstagen die Gefundheit mehr oder weniger ge¬ 
hört war. Noch mehr werde ich in diefem Zweifel 
durch die Bemerkung beftätigt, dafs, der beigefügten 
Tabelle nach, in den erften zwei Wochen der achte 
Theil der Blaufüchtigen, acht, ftarben. Die gefährlich- 
fte Periode ift nach Na/fe die zwifchen dem eilften 
und achtzehnten Jahre. Zwar zeigt auch meine Ta¬ 
belle, dafs diefe höchft gefährlich ift, denn in diefer 
ftarben eilf, alfo beinahe der fechfte Theil und, wenn 
man will, kann man hierzu noch das eine Cailliot’fche 
Kind rechnen, das im neunten Jahre noch lebte; allein 
offenbar ift die friihfte Lebensperiode gefährlicher, 
denn hier ftarben allein vom vierten Tage nach der 
Geburt an bis zum Ende des dritten Jahres fechs und 
zwanzig, alfo beinahe. die Hälfte der Blaufüchtio-en. 
Dagegen hat es feine völlige Richtigkeit, dafs zwifchen 
dem dritten und eilften Jahre die Krankheit wenig 
tödlich ift. Naffe fand nur einen Todesfall in die¬ 
fer Periode: ich nur fünf, und unter diefen ift der 
CoapeUkhc, der Haaje’khe, Palois'khe, Meyer’iche
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.