Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Versuch einer Entwicklungsgeschichte der Centraltheile des Nervensystems in den Säugthieren
Person:
Meckel, J. F.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit13913/15/
Ueberhciupt beweifen auch Le gallois's Verfuche 
wohl .uuwiderfprechlich, dafs Bichat und feine Nach-“ 
folger die Gränze zwifçhen dem Nerven fyftem des orga- 
nifchen und des anjmalifchen, Lebens viel zu fcharf ge¬ 
zogen, und den fympgthifchen Nerven für viel zu felbft- 
ftändig und vom ptfçkenmarke unabhängig angefeheii 
haben , da Zerstörung, des letztem augenblicklich den 
Tod des fympathifclien Nerven zur Folge hat. , 
Hieraus, könnte man vielleicht mit Recht fchliefsen, 
dafs dep fympathifche Nerve, der hiernach nur als un¬ 
tergeordneter Theil des ganzen Nçrvenfyftems erfcheint, 
durchaus nicht-früher entfteljen könne,, als der,->yon 
welchem er abhängig erfchejnti 'doch glaube ich nicht* 
dafs jene' Erfçheinung- geradezu diéfes Gewiçht hat, in- 
dem eine Menge von Erfcheinungen im,Organismus be-, 
weifen, dafs fehr wohl Theile, welche entweder frü¬ 
her entftanden als andere, oder wenigftens diefelben bei 
weitem an Gröfse und Wichtigkeit überwogen, fpäter 
bedeutend zurückfinken, felbft ganz aus der Reihe der 
Organe verfchwinden können. 
$. <5- 
Als zweiten Grund führt Herr Ackermann den 
Umftand an, dafs die graue Subftanz früher als die 
weifse und namentlich aus dem Blute entftehe, diefe 
erft aus jener hervorgehe, es mithin wahrfcheinlicher 
fey, dafs fich erft die graue Subftanz des grofsen und 
kleinen Gehirns bilde, dann aus diefer die Markfub- 
ftanz entwickle und als verlängertes und Rückenmark 
hervorwachfe.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.