Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Psychologische und Physiologische Apparate: Liste 50
Person:
Zimmermann, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit13686/226/
E. ZIMMERMAN^ 
LEIPZIG'BERLIN 
Nr. 2750-2760. Fertig berußte Registrierstreifen. 
Recording tape ready for lamp-blacked tracing. 
Bandes de papier enfumé. - - Rollo de papel tiznado. 
Nr. 2750. Die berußten Registrierstreifeil sind gebrauchsfertige Rollen, ca. 25 m Länge, 
30 mm breit, in Bledibüdisen zu zwei Rollen. 
Die Rußrollen sind aus bestem Glacepapier hergestellt und gleichmäßig berußt. Sie bedürfen 
vorsichtiger Behandlung und sind nur auf den Endflächen, also nicht im Durchmesser (Gebrauchs¬ 
anweisung liegt bei) anzufassen. 
Probelieferung und Zurücknahme findet nidit statt. 
Gewicht: netto 0,200 kg Grundzahl ‘ 4,5 
Nr. 2760. Desgleichen, 70 mm breit in Blechbüchse mit einer Rolle. 
( je wicht: ne t/o 0,300 kg Grundzahl: 4 
Nr. 2780-2781. Berußgestell nach v. Freg. 
Lamp-blacking frame according to von Frey. 
Dispositif pour enfumer le papier selon v. Frey. — Âparato para tiznar. 
Nr. 2780. Die Kymographientrommeln können mittels Kurbel und Kettenübertragung in schnelle 
Rotation gebradit werden. Die Flamme B ist ein mit der Gasleitung verbundenes breites Rohr, 
weldies durch Sdiraube S unterhalb der Trommel bewegt wird. Der rußende Saum der Flamme wird 
dadurch an der rotierenden Trommel entlang geführt und eine sehr gleichmäßige Rußschicht hergestellt. 
Das linke Lager ist zum Verstellen eingerichtet, wodurch Trommeln von verschiedener Länge ein¬ 
gesetzt werden können. 
ca. Vio nat. Größe 
Es empfiehlt sich, das Gas durch die Rußverstärkerflasdie Nr. 2795 streidien zu lassen. 
Gewicht: netto 5,150 kg Grundzahl: 120 
Nr. 2781. Einfaches Berußgestell. Das Gestell ist ähnlidi der Nr. 2780, jedodi ohne 
Flamme B, sowie ohne Spindel S. 
Gewicht: netto 3,000 kg 
Grundzahl: 65
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.