Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Psychologische und Physiologische Apparate: Liste 50
Person:
Zimmermann, E.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit13686/180/
_fLZIMMERMAXft 
---- — LEIPZIG'BE RL IM 
Nr. 1943. Tisch und Schutzkasten zu Nr. 1941 aus massivem, hartem Holze. Schutz¬ 
kasten ist aus Glas und verschließbar. 
Tischgröße : Plaite 600 X 440 mm 
Gewicht: neito 21,000 kg Grundzahl; 145 
“TxMW 
ca. 'Ja« nat. Größe 
Nr. 1944. Vierfaches Hammerwerk. Zu dem Ap¬ 
parat Nr. 1941 wurde ein vierfaches elektro-magnetisdies 
Hammerwerk konstruiert, um vier verschiedene Schlag¬ 
stärken auf dem nämlichen Ämboß in möglichst ähnlicher 
Klangfarbe zu erzielen. 
Stromstärke : 4—8 Volt Akk. 
Gewicht: netto 3,000 kg Grundzahl; 315 
Nr. 1948—1948b/2523—2523b. Vereinfachter Zeitsinnapparat. 
Simplified Time Sense Apparatus. — Appareil simplifié pour l’étude du sens du temps. 
Aparato experimental sencillo sobre el sentido del tiempo. 
Nr. 1948. Dieser einfache Apparat ist nur in Ver¬ 
bindung der Registrierapparate Nr. 2505 bis 2508 verwend¬ 
bar, da die Trommelachse durch das zentrale Loch des 
Zeitsinnapparates zur Rotation des inneren Kranzes gesteckt 
werden muß. 
Die am äußeren Kranz befindliche Lasche L wird zur 
Befestigung um den Galgen des Registrierapparates geklemmt, 
sodaß der Strom einmal in die Masse des Apparates und 
zum anderen durch den aufgesteckten Kontakt zu leiten ist. 
Der in der Abbildung ersichtliche Registrierapparat 
(Nr. 2505) sowie die Kontakte sind im Preis nicht inbegriffen 
(vergl. 1948a—b) 
Gewicht: netto 1.200 kg 
Grundzahl: 120 
Nr. 2505 mit 1948 a—b 
Nr. 1948a/2523a. Öffnungskontakt für Nr. 1948, pro Stück 
Gewicht : netto 0,050 kg Grundzahl: 9 
Nr. 1948b/2523b. Schließungskontakt für Nr. 1948, pro Stück 
Gewicht: netto 0,050 kg 
Grundzahl; 9
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.