Bauhaus-Universität Weimar

1050 
GRUPPE 18.-PHYSIOLOGIE, 
21. Ranunculus aeris. 
22. Aconitum Napellus. 
23. Papaver Argemone. 
24. Viola tricolor. 
25. Dianthus Caryophyllus. 
26. Malva sylvestris. 
27. Hypericum perforatum. 
28. Geranium phaeum flos et fruct. 
29. Ruta graveolens. 
30. Rhamnus Frangula. 
31. Ononis hircina. 
32. Oenothera biennis. 
33. Lythrum Salicaria. 
34. Sedum acre. 
35. Conium maculatum. 
36. Lonicera caprifolium. 
37. Asperula odorata. 
38 Valeriana officinalis. 
39. Succisa pratensis. 
40. Anthemis cotula. 
41. Campanula rapunculvides. 
42. Vincetoxicum officinale. 
43. Gentiana asclepiadea. 
44. Calystegia sepium. 
45. Symphytum officinale. 
46. Atropa Belladonna. 
47. Digitalis purpurea. 
48. Stachys palustris. 
49. Primula officinalis. 
50. Chenopodium album. 
51. Daphne Mezereum. 
52. Euphorbia byparissias. 
53. Urtica dioica masc. et fern. 
54. Orchis morio. 
55. Iris germanica. 
56. Galanthus nivalis. 
57. Lilium martagon. 
58. Colchicum autumnale. 
59. Carex hirta. 
60. Poa pratensis. 
61. Equisetum limosum fruct. 
62. Equisetum limosum, Vorkeim. 
63. Equisetum limosum, Sporen und Schleuderer. 
64. Pteris serrulata, Sporangium Sporae. 
65. Pteris serrulata Prothallium. Robert Brendel, Berlin. 
Zusammen 67 botanische Modelle zur Erläuterung des Blüthenbaues angebauter 
und wildwachsender Pflanzen und des natürlichen Pflanzensystems. 
Die von dem Aussteller bisher gefertigten Modelle umfassen nach dem beiliegen¬ 
den Cataloge :
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.