Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Über eine neue Methode zur Prüfung geistiger Fähigkeiten und ihre Anwendung bei Schulkindern
Person:
Ebbinghaus, H.
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit10284/40/
440 
H, Ebbinghaus. 
Beziehung zu den Yerschiedenheiten der intellektuellen Leistungs¬ 
fähigkeit erkennen läfst, die Gedächtnismethode, zeigt auch 
keinen entschieden nachteiligen Einflufs des mehrstündigen 
Vormittagsunterrichts. Im Gegenteil, in der grofsen Mehrzahl 
der daraufhin untersuchten Klassen nehmen die bei dem Nieder¬ 
schreiben der verschiedenen Ziffernreihen gemachten Fehler, 
trotz einigen Hin- und Herschwankens, im ganzen deutlich ab. 
[Rechnet man die Zahlen vom Ende der 4. und 5. Stunde einer¬ 
seits und vom Anfang und Ende der 1. Stunde andererseits zu¬ 
sammen, so findet man fast überall jene wesentlich geringer 
als diese. Tabelle Y giebt die Werte für einige Klassen. 
Tabelle Y. 
Gedächtnisresultate zu verschiedenen Zeiten. 
Schulanfang und Ende 
Ende der 4. und Ende 
der 1. Stunde. 
der 5. Stunde. 
Klasse 
Fehler pro Schaler 
Fehler pro Schüler 
in 2 Reihen folgender Ziffernzahl: 
in 2 Reihen folgender Ziffernzahl: 
8. 
9. 
10. 
6—10. 
8. 
9. 
10. 
6—10. 
Unterprima | 
1.4 
1.5 
4.6 
8.5 
0.6 
1.0 
3.8 
5.1 
0.9 
1.5 
3.5 
6.3 
0.4 
0.8 
3.5 
4.7 
Untersekunda 1 { 
1.1 
2.1 
4.2 
8.1 
0.6 
1.2 
2.4 
4.3 
0.7 
1.4 
5.1 
7.6 
0.6 
0.7 
1.8 
3.4 
/ 
2.1 
4.0 
5.4 
12.9 
1.3 
2.4 
3.7 
7.7 
Obertertia 1 1 
0.9 
2.5 
4.8 
9.1 
0.6 
0.8 
1.2 
2.8 
Quarta 1 { 
1.2 
2.7 
3.4 
8.9 
1.7 
2.4 
3.0 
7,9 
1.3 
2.5 
4.1 
8.9 
2.0 
2.5 
5.4 
10.7 
Sexta 1 | 
4.3 
6.9 
8.6 
22.6 
1.2 
3.0 
5.0 
10.3 
4.1 
5.4 
9.0 
21.0 
2.9 
4.4 
6.7 
15.5 
/ 
2.1 
3.5 
6.2 
12.7 
0.9 
1.7 
3.5 
6.4 
Mädchenschule I i 
1.7 
2.8 
5.9 
10.8 
1.2 
1.3 
2.1 
4.9 
/ 
3.1 
3.8 
6.8 
16.9 
3.8 
6.7 
10.5 
22.5 
Mädchenschule Ya i 
3.4 
5.9 
7.2 
18.2 
. 4.0 
5.2 
5.9 
17.8 
In einzelnen Fällen sind die Zahlen vom Ende des Vor¬ 
mittags zusammengenommen ungefähr eben so grofs wie die 
vom Anfang des Vormittags (z. B. in Quarta 1 der Tabelle),
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.