Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Gedichte Ossian's
Person:
Ossian Ahlwardt, Christian Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4535865
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4540022
Er senkte sein dii"steres Antlitz 
Und pfiff, indem er einher ging. 
Zum Mahle lud er die Fremden. 
Sie kämpften siegreich seine -Schlachten. 
- Alt kehrte zurück mit Ruhm 
Nach Soruch's ragenden Mauern. 
Ihn erblickte vom Thurme der Burg 
Die Gattin des Königes Fergthon- 
Lomra, feuchten, rollenden Augs. 
Gelb strömt im Wind des Meers ihr Haar. 
Weiß steiget ihr schwellender Busen, 
Dem Schnee auf der Heide vergleichbar, 
Wann sanft gehoben vom Wind' 
Er langsam woget im Lichtglanz. 
Dem Strahle der scheidenden Sonn7 
Auf Soruch gleich, naht' Alt sieh ihr. 
Es seufzt ihr zärtliches Herz; 
Ihr Ang" erfiilleten Thränen. 
Es stiiHt' ihr weißer Arm das Haupt. 
Sie saß drei Tag' in der Hall", 
EinhülIend in Freude den Gram. 
Am vierten entfloh sie mit Alt 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.