Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Gedichte Ossian's
Person:
Ossian Ahlwardt, Christian Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4528918
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4531994
JL-clc1Dccc- 
Der s(hmettert der Disteln Haupt 
J-in Feld, wann spät er uml)erwallt. 
Der Speer der Gewaltigen ist'-Z, 
Wann Tod verbreitet ihr Arm. 
Schau" aus deine Väter, o Held, 
Sie erstrahlen wie Geister der Luft. 
Wann ergrauet das Licht auf dem Meer, 
Nimm Artho den König mit dir 
Nach Temora der hallenden Flut. 
SteII" ihm Erin's Beherrscher vor Augen, 
Hehre Gestalten, die ernteten Ruhm einst, 
Nicht vergessend, die. fielen im Feld. 
Werke Gesang den Helden der Schlacht; 
CarulI töne, sie preisend, das Lied. 
Es scl)wcb" um die Tapferen Freude 
Im Frühnebel, der kreist um die Carn. 
Morgen erheb" ich mein Segel 
Nach Selma der Bäum" und der Höhn, 
Wo Ströme durchschlängeln die Thale, 
Den nehligen SiH des Gewildi8.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.