Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Gedichte Ossian's
Person:
Ossian Ahlwardt, Christian Wilhelm
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4523347
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4526323
Erster Gesang. 
L 
Den Schlachtspeer fest in der Faust. 
Wind sauset' um Starno des Meers, 
Düster strömt sein Haar um sein Haupt. 
2 
Sie höreten Rauschen des Tritts, 
Fuhren gewappnet empor. 
Tod dem Wandrer der Nacht, o Sua1-an! 
Sagte Starno in tobendem Zorn. L 
Nimm du vom Vater den SdJ)ild, 
Der hart, wie der Felsen der Kluft! 
Rasch schleuderte Suaran den Speer; 
Zitternd stand er im Baume Lodun's. 
Näher nun kamen die Helden L 
Jnt Wechsel der Streiche der Schwerter, 
Es fchmetterten Waffen auf Waffen,  
Panzer ertönten und Heime. 
Lunn"s Sohn hieb den P-cunk des Gericms durch, 
Es sc"iixzie zu Boden de: Skhcachtschi1d. 2 
Fingal hemmte den Schwung der Hand, 
Da Suaran entwaffnet er sah, 
Rollte wild die Augen im Haupt' 
Und senkte zu Boden das Schwert.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.