Bauhaus-Universität Weimar

Gefäugniswesen 541 
auch die Isolierung durch Gefäng1iisbesuche und; geschlossen) -zu -verbüße.ii haben, nach Abbüßung 
hielt nur auf Trennung der Verbrecher unter sich.  von drei Vierteilen,. mindestens aber einem Jahr 
(S. Einzelhast.)  ihrer Strafe vorläufig entlassen werden, wenn ne 
Das System der Einzelhaft blieb nach seinem  sich gut geführt haben, jedoch nur unter dem Vor- 
Bekanntwerden in Europa keineswegs ohne Gegner.  behält, daß diese Vergünstigung bei schlechter Füh- 
Jhren mächtigsten Sttigpunkt fanden-dieselben an  rung des Entlassenen oder wenn derselbe den ihm 
dem,Wider.fpruch, den  bei der Entlassung auferlegten Verpflichtungen zu- 
weise auf amerik. Boden selbst hervorgerusen hatte.  widerhandelt, 1ederzeitwiderrufen werden kann mit 
Im Staate Neuyork war 1816 das später berühmt  der Wirkung, daß dann die volle Strasdauer, 
gewordene Gefängnis von Auburn m Angriss  welche im Moment der Entlassung noch -zu ver- 
genommen worden. Jn" diesem bildete ßch nach  büßen war, abgebüszt werden muß. Entlassung so- 
zahlreichen Versuchen ein 1823 zum Abschluß ge-  wohl als Widerruf erfolgen, erstere auf Grund des- 
kominenes eigenes System, demzufolge die Ver-  Gutachtens der Gefängnis?-verwaltung, durch den 
brecher nur bei Nacht in Zellen getrennt bleiben,  Justigminister. Jst die Strafzeit ohne Widerruf 
bei Tage indessen unter dem Gesetze strengsten  der ntlassung a gelaufen, so ist die Strafe ver- 
Schweigens gemeinschaftlich arbeiten. Auch in an-  büßt. In England war also die Einzelhaft nur ein 
dem amerik. Anstalten, insbesondere in der gleich-  Vorbereitungsstadium und die bedingte FreilaHung 
falls vielgenannten Anstalt von Sing-Sing (im  oder Beurlaubung der Gefangenen der Abschluß der 
Staate Neuyork), gelangte das sog. Auburnsche  schweren Freiheitsstrafen. Auf dieser Grundlage, 
oder S3weigsystem (si1c-at system) zur Anwen- die übrigens auch schon im 18. Jahrhundert von 
dun  a der Kostenauf-wand für Herstellung von Wagnit3 empfohlen und vor Crofton außer in Eng- 
SchFafzellen ein viel geringerer war als für Ein- land auch in der Schweiz (Genf) schon verwirklicht 
richtung von neuen Einzelhaftgefängnissen, so ent-  war, erbaute Erofton sein neues System. Derselbe 
schied man sich inEuropa vielfach fürdas Auburnlsche sah ein, was schon vor ihm der Oberst Maconochie 
System. Auf demselben beruhen die Strafanfta ten zuerst gefordert: daß die bessernde F-reiheitsstrafe 
von Genf (1825), von St. Gallen (1839) und zahl- in ihrem Verlaufe von dem Verhalten des Straf- 
reiche andere. Selbst.ohne E,i1if.ühr,uiig besonderer lings zum Teil abhängig gemacht werden müsse, das; 
.Zchlafzellen nahm man, wie in Preußen und"Frank- der fortschreitenden Besserung auch fortschreitende 
reich, das unbedingte Schweiggebot an. Obwohl Erleichterun en der Haft entsprechen müssen, das; 
nun nicht geleiignet werden kann, daß in kleinern  das eigene Interesse an der Besserung dem Stras- 
Anstalten auch mittels des Auburnschen Systems  linge durch äußere und merkliche übergänge ver- 
gute Resultate erreicht worden sind, so bleibt da-  sinnlicht werden, daß aus dem Bestrafungsprozes;. 
gegen dennoch der Vorwurf bestehen, daß das  die Gesellschaft die Überzeugung wahrscheinlicher 
unbedingte.Schweiggebot der menschlichen Natur Besserung und infolgedessen die Neigung zur Ve- 
widerstrebt, daß der Anreiz zu Mitteilungen bei schäftigung Entlassener schöpfen müsse, und endlich- 
dem Gefühl der gesellschaftlichen Zusainmengehörig- daß die erfahrungsgemäsz schwierige Rückkehr von 
keit der Verbrecher gar nicht zu ersticken ist und der Gefangenschaft zur Freiheit so allmählich als 
deswegen zahlreiche harte Disciplinarstrafen wegen möglich gestaltet werden solle. Wegen dieses Fort: 
iibertretung des Schweiggebots vol1ftreckt werden schreitens von anfänglich größerer Strenge zu dar- 
müssen, obwohl überhaupt nur der geringste Teil a11f folgender größerer Milde hat man das Jrische 
von solchen Ubertretungen entdeckt werden kann. System mitRecht als ein Progressivsystem bezeichnet, 
Die Überzeugung, das; die strenge langjährige im Gegensätze zu allen ältern Systemen, die den 
Ein-zelhaft ein Ubelstand ei, führte zu einem neuen Gefangenen, äußerlich betrachtet, in derselben Lage 
System, welches darauf Bedacht nahm, alle Vor- lassen, in der er sich am ersten Tage seiner Haft be- 
zi"1ge der Einzelhaft zu verwerten und alle Nachteile fand. Besonders eigentümlich ist aber der Gedanke, 
derselben zu vermeiden. Dieses neue System ist das daß die Gefängnisverwaltun auf die Zukunft des 
von Sir WO-Mk C1"VfWN TM 1854 MS Wekk Mitte Entlassenen Verbrechei-s und sSeine Stellung zur Ge- 
Jrische oder fortschreitende .(Progressiv-) sellschaft in ei enen Anstalten Bedacht nimmt. 
System, welches äußerlich schon in England, wo Das Jriscke System zerfällt, seiner äußer- 
1840 das Mustergefängnis Pe-ntonville bei-Lon- lichen Durchfü rung nach, in vier Stadien: I) Die 
don angelegt wurde, vorbereitet war, seitdem Einzelhaftvon9Monaten,welche durch gutes Ver- 
dort1853 die Deportationsstrafe auf ein geringes halten um einen Monat abgeki"irzt werden kann. 
Maß beschränkt worden war. In England hatte 2) Die gemeinschaftliche Zwangs-arbeit in einer zur 
man die Überzeugung gewonnen, daß die Einzel- Länge der Freiheitsstrafe proportionierten Dauer, 
haft höchstens auf ein Jahr Anwendung finden mit Absonderung nur bei Nacht. Diese Zwangs- 
dürfe, und späterhin war man sogar auf eine neun- arbeit beruht aiif Klassifikation in 5 Abteilungen, 
monati e Frist herabgegangen, nach deren Ablauf derart, daß der Gefank;ene bei g,utem Verha ten 
gemeinsame Sträflingsarbeit im Freien eintreten von der niedern Abtei ung zur öhern und den 
sollte. Außerdem bestand in England die Einrich- damit verbundenen Vorteilen-fortschreitet und da- 
tung, daß jeder Verbrecher, welcher sich gut be- bei eine sein Verhalten bezeichnende Anzahl sog. 
tragen, vor Ablauf seiner Strafzeit unter der Be- Marien erhält (Markenfystem). 3) Die Zwischen- 
dingung begnadigt werden konnte, daß er bei anstalt (jntermedji-.te pris0n), teils gewerblichen, 
schlechtem und liederlichem Lebenswandel sofort, teils landwirtschaftlichen Charakters, in welche der 
ohne weitern Prozeß, in die Strasanstalt zur Ver- Sträfling bei untadelhaftem Verhalten aus dem 
büßung des Straf-resteszurückgebracht werden sollte. zweiten Stadium versetzt wird, damit er hier auf 
Dieser Grundsatz ist auch durch das Deutsche Reichs- seine Entlassung vorbereitet werde. Das Wesen der 
strafgese13b. 55,23-26 angenommen worden. Da-  .Zwisch-enanftalt, (zwischen Freiheit und Gefangen- 
nach können Verbrecher, welche eine längere Ge-  schaft in der Mitte liegend) besteht in äußern Vor- 
fängnis- oder Zuchthausstrafe (Festung ist aus-  teilen höhern Arbeitsverdienstes, vor allen andern
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.