Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Kaiser-Wilhelms-Universität Strassburg
Person:
Hausmann, Sebastian
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1046934
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4268905
185 
Krankenräumen möglichst getrennt sein; von aussen Eintretende, vor allem ambu- 
latorisch in der Poliklinik zu Behandelnde, dürfen mit den Abtheilungen für stabile 
Kranke nicht in Berührung kommen. Wirthschaftsräume sind womöglich nicht in 
der Anstalt zu etabliren. Die Krankenräume müssen genügenden Luftraum haben, 
gut zu ventiliren und gleichmässig zu erwärmen sein. Alle Räume müssen auf hohe, 
helle, ventilir- und heizbare Korridore münden. Die Fussböden in den Operations- 
und Gebärzimmern, Korridoren müssen undurchlässig, Badeeinrichtungen für jede 
Abtheilung vorgesehen, Klosets nach den bekannten Regeln angelegt, das ärztliche 
und Wärterpersonal gleichmässig über die Anstalt vertheilt sein. Der Direktor Wohnt 
Elgm  i:  ü -11 
"ß'lllä'ä'lißlvzlää'  i 
y  A 
1a. 
{ 
" 
äÄ-E 21 
will-u 
 4'  L4 
 ll grüß.  Äif__?l! 
112i 94g wwärfTfiiczß   
"LT  ß 1m  "z 
 23  '20 1121. w 9 8 J  l w; 
g  l -   
L 4 
aLi [Jsl IP  310m. 
 Geburtshülüiche Klinik.  
 Erster Stock. 
am besten in der Anstalt. Ist dies, wie hier, aus äussern Gründen versagt, so muss 
er in unmittelbarer Nähe der Anstalt wohnen. 
Diesen Forderungen hat man im beiliegenden Plane des Neubaues der Klinik 
gerecht zu werden versucht. 
Das Gebäude besteht aus zwei parallelen, dreigeschössigen, nach Süden und 
nach Norden sehenden Flügeln, welche gegen Osten durch einen schmalen Mittel- 
bau verbunden sind. Das Ganze hat demnach eine nach Westen offene Hufeisen- 
gestalt. Die Räume sind in folgender Weise vertheilt: Die westliche Ecke des nörd- 
liehen Flügels enthält im Erdgeschoss (Pl. I) 4 Zimmer (l, 1, 2, 3, 4) für praktizirende 
Studenten und ein Gesellschaftszimmer (l, 7) für die Assistenten. Ein Dienerzimmer 
(I, 9) und Portierwohnung (I, II, I8, I9) befinden sich zu beiden Seiten des 
Haupteinganges (l, I0). Eine Waschküche (l, 21) und ein Raum zur Aulbewalzrung
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.