Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lehrbuch der schönen Gartenkunst
Person:
Meyer, Gustav
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1046907
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4215000
Inhalts-Verzeichnifs. 
Text. 
I. Abtheilung. 
Historisch-ästhetischer Rückblick auf die PIntwickelung der Garten- 
kunst in ihrün ginzelnen Stylarfen und besonrl ere Schilderung derwllwnn. 
Einleitung. 
Der arabische und mauriscvhe Gartenstyl             Seite T 
Der römische und italienische (iartenstyl             15 
Der französische Gartenstyl                   lil 
Der holländische Gartenstyl                   35 
Der Chinesische Gartenstyl.                   IST 
Der englische Gartenstyl                    45 
II. Abtheilung. 
Die Grundsätze der helleren (iartenkurlüt und Anleitung zur Ausübung 
derselben. 
Erster Abschnitt. 
Allgemeine Grundsätze für die Anordnung. 
a; Allgemeine Grundsätze für die Anordnung im Großen und Ganzen Seite 85 
b) Allgemeine (lrrundsätze für die Anordnung unregelmäßiger Par- 
tieeln von einem Hauptstandpuxikte aus.            98 
v) Allgemeine Grundsätze für die Annrdming- regelmäßiger Partieen. 
 -111 
v) Ueber Gehölz-Gruppirung oder Pflanzungen.         Seite 1019 
A. Yerzeichnifs der Gehölze nach ihrem Vaterlande und navh 
ihrem durch Lage und Borlen bedingten gesellschaftlivheil 
Vorkommen geordnet.                  INJ 
I. Von den Gehölzen des nönllirhen nnd mittleren Europa 
unserer (iärten                    lS-l 
2. Von den Gehölzen des südlichen Europa unserer Gärten.  [M5 
C5. Von den Gehölzen unserer Gärten aus dem irürdlia-hen 
liehen Asien, vorzüglich Sibirien            IV} 
l. Von den Gehölzen des nordwestlichen Asiens. resp. llßs 
Kaukasus, Persiens, Syriens, Armeniens         ISO 
5. Von den (leliiilzen Nordamerikas            [S6 
ö. Von den Gehölzen China's und Japan's.         190 
B. Verzeichnifs der in den Gärten und Parkanlagen des mitt- 
leren Europa grofsentheils ohne eine besondere Srlnxtzrlecke 
im Freien ausdauernden Gehölze, nach ihrer durchschnitt- 
lichen Höhe geordnet, welche sie in den klärten erreivhen.  191 
d} Ueber Rasen und Wiesen                  195 
 -l9T 
Zweiter Abschnitt. 
Von der allgemeinen rXnordnung der wesentlichsten Bestandtheile eines versrhönerter: 
handsitzes. 
a) Von der Lage des Wohngebäudes.             Seite 125 
b} Vom Plaasuregrounul. Blumengarterx. Rosarium. Wintergarten.  126 
e) Vom Kilchen- und Obstgarten                13-1 
(1) VOM Park. Wildgehäge. Pßisanerig,             136 
e) Freie Anlagen                       139 
Dritter Abschnitt. 
Weber Hausgärtexl in Städten und Vorstädten 
Sechster Abschnitt. 
Ueber Anfertigung des Plntwurfes und die technische Ausführung der Anlagen. 
a) Ueber die Ausarbeitung des Flntwurfes.           Seite 20a") 
Untersuchung des Platzes                  205 
Vorarbeiten für die Wasserausgrabnng.            204i 
Vorarbeiten für die Ausmnldnngen, Aufhöhungen und 'l'erras- 
sirungeu                       205 
Anfertigung eines Bepflanzmrgsplanes            212 
b) Ueber die Ausführung des Projektes im Freien.        215i 
Ausführung der 'l'errainarbeiten.               "215 
Ausführung der Wegearbeiten                215 
Berechnung der Anftrags- und Abtragserde sowie der läöschnngs- 
fiächen                        219 
Ausführung der Wasserarbeiten.               225 
Ausführung der Pfianzarbeiten                227 
Anlegung des Rasens und der Wiesen            233 
Vierter Abschnitt. 
Feber die .'Xn0rdnuux öffentlicher Plätze und Prümenaden 
in Städten und über öffeutlivlne Gärten        
Fünfter Abschnitt.  
Von malerischer Anordnung oder lifmppirlulg im Plinzchuen. 
ü) Der Grund und läoden                 
 
149 
159 
Siebenter Abschnitt. 
Ueber Anfertigung der Kustenansvhliige und einige Bemerkuniyen über die Unterhaltung- 
der Anlagen. 
A. Beispiele zu läostenansvlilägen.             Seite 23T 
a; Schema zu evinem liostenansclilage über Fhaussirnng eines 
 -22lT 
b) Schema zu einem liostenanschlage über die Flinrichtung einen 
Pleasuregrounifs oder englischen (iartens.           '24! 
B. Einige Bemerkungen über die Unterhaltung der Anlagen, 
besonders der Anpflanzungen               245
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.