Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das deutsche Zimmer der Renaissance
Person:
Hirth, Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1021028
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4007497
ENTWICKELUNG 
FORMEN. 
des" Herausgebers in 
unterfcheiden 
Ueberflcht 
erfchwert 
durch 
Umßand, 
faft jedes Gewerbe {einen eigenen Stil errungen hatte; gerade erft jener jjtxiteren, bis in die Zeit 
des dreißigjährigen Krieges hineinreichenden Entwickelung gehören wohl neun Zehntel der jetzt 
{o beliebten Bildungen an, welche man in der Regel unter dem Sammelnamen x16. Jahrhunderte 
begreift: die famofen Gold- und Silberarbeiten, die Gitter- und "fhürbefchläge, die Steinkrüge,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.