Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Tischformen]
Person:
Meyer, Alfred Gotthold Graul, Richard
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1014713
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-4155584
Alfred 
G. Meyer, 
Geschichte der Möbelformen. 
Einfachere 
Renaissancetische verschiedener 
Herkunft. 
lV, Tafel 
l. Französischer Henri lL-Tisch. 
(Dijon. Musäe.) 
2. Französisches Tischchen. Mitte des 161g Jahrh. 
(London, Victoria- and Albert-Museum.) 
3. Spanischer Tisch. 
16g jahrh. 
4. Vlämlscher Tisch aus Furnes. 
s. Ennglisches Tischchen (Side table). Ende deslö"; Jahrh- 
Hardwick Hall (Presence Chamber). 
6. Portugiesischer Tisch. 173-13 jahrh. 
(Wien, Österreichisches Museum für Kunst und Industrie.) 
 n"! 71' IM   m   1m  lp-Plmjimmlmnfffüß 
HIxuu-w- mm umw  HHHu. m m 
    A11;    
QMM   fWIWIÄÜÄCÜI ÜIEÜHÜIIIQ 
H    
  JA    
'   ä ß ä-l-iäw 
7. Sechsfüssiger französischerTisch. löisgjahrh. 2. Hälfte. 
(Paris, Musäe des arts däcoratifs.) 
8. Französischer Tisch mit Balustern über der Stange. 
Ende des 165i! jahrh. 
(Paris, Musöe des arts decoratifs.) 
9. Niederdeutscher Speisetisch. 
(Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe.) 
Kunstanstalt H. FJütte, Leipzig. 
 
 
 
 
 
 
 Verlag von Karl W. Hiersemann, Leipzig,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.