Bauhaus-Universität Weimar

l? W-EIN Heft Z 
 
sarbige Reproduktionen: Ge0rg Pappe1-iß (München), Lieserl.  Rudolf SiecE (München), 
Mai.  Heut-i Martin (Paris), Landschaft.  Walthet sit-le (München), Die erste Kom- 
munion.  Max Horn(-w  Waldeszauber.  James Clark -Zool-  Junge Träume. 
 
s 
HIgllsches 7K1UlsllSHSU.VonQl.T2ukaU-London. 
 eh brauche nur die Augen zu schließen, so sehe ich die Kunst verschiedener Völker 
 syMb0IIf-Oh vor mir. Da ist die französisä)e in Gestalt eines bleichen Jünglings, 
O das Lockenhaupt von einem Kalabreser beschattet, die Brust mit einer gewaltigen, 
 fchwakzsCkdMM BEIDE geschmückt  einer so gewaltigen, daß man Verdacht 
hegt, es gelte, das waschbedürftige Hemd zu bedecken. Die englische Kunst dagegen taucht 
auf als schlanke, athletische Gestalt, frisch, als sei sie eben aus dem kalten Bade gestiegen, 
in tadellosem Geht-ock und glänzend gebügeltem Seidenbut. Ganz, als hätte Gustav 
sreytag auf sie das Wort gemünzt, das er bei anderer Gelegenheit aussprach: ,Er fügte 
sein Haupt in einen Zylindekhut und lernte den Kegenschirm als das unerläßliche Attribut 
eines Gentleman betrachten." Was das Talent in seinen slegeljal)ren so einziehend macht, 
in England fehlt es: die Tollheit der Jugend, die Sorglosigl'eit der Bol1eme, die selbst- 
bewußte Über-schägung, die das verrückteite Zeug malt und sich den Teufel daran kehrt,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.