Bauhaus-Universität Weimar

Karl Spi1zweg an der St-csfelei. Zeichnung von Prof. Eduard Griitzner in München. 
Um  
l - 9 - O -7 
 
sarbige Keproduktionen: Gaston la Touche (St. Cloud), Hochzeitsreise.  sranz Skar- 
bina (Berlin), Sonnenuntergang.  Louis Picard (Paris), Veilchen.  Wilhelm Steinhaufen 
(srankfurt), Flucht nach 2cgypten.  Peter Severin Kroyer (Kopenhagen), Abends am 
Strande.  Karl Spigweg -1- (München), Der Klapperstorch. 
 
"BC1gskkeV5riefe- 
2cnsecmFeuerbaxh ans e1neMukfe1-. 
Venezia, den 1. September 1855. Meine liebe Mutter! Ein echt venezianisches Gewitter, 
das endlich die heiße Luft nieder-gekampft hat, rumorte schon die ganze Nacht und 
donnert noch in den stillen Sonntagn-torgen hinein. Ich erhalte Deinen lieben Brief, und 
da ich so ganz Und gar Mein bin, so ist Brieffcbreiben an Euch meine liebste Erholung. 
ZUetst- so einsam ich Mich fühle, so sei sie doch gepriesen, die Einsamkeit. is Ich habe 
ein reizendes, elegantes kleines Stübchen; meine Aussicht-ist überjBäume, das Meer, den 
Markusturm und ein pezzo Dogenpalasi und die Hauptsache, ich bin innerlich ruhig und 
zufrieden. 
Es war mit Scheffel eigen; wir sind und bleiben Freunde und haben gegeneinander
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.