Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Biedermeier
Person:
Boehn, Max von
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-967931
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3843439
Stiindeversammlung an und machte sieh durch den lebhaften Anteil, den er an 
der AusgeRaltung der Verfassung von 1831 nahm, der Regierung ebenso verhaßt, 
wie durch seinen immer im besten liberalen Sinne ausgeübten Einfluß in der 
Kammer beim Volke angesehen. Der Minister versuchte, seine erneute Wahl un- 
gültig zu machen, geriet darüber mit den Stauden in Konflikt und griff schließ- 
lich, um sich eines so unbequemen Gegners zu entledigen, zu dem nichtswürdigen 
Mittel, Jordan in einen politischen Prozeß zu verwickeln. Auf wissentlich falsche 
Denunziationen begnadigter Bei-brecher hin, unter denen sich ein Marburg(-r Apo- 
theker Döring besonders hervortat, wurde Jordan Verhaftet und angeklagt, an 
hochverräterischen Umtrieben teilgenommen zu haben. Seines Amtes entsetzt und 
in strengem Gewahrsam gehalten  der Untersuchungsrichter gestattete ihm nicht 
einmal, Frau und Sohn, die während seiner Haft starben, noch einmal zu sehen 
 wurde der Unglückliche, dem auch nicht der Schatten wirklicher Schuld an- 
haftete, durch einen zwölf Jahre dauernden skandalösen Prozeß geistig und körper- 
lich völlig gebrochen. Ganz Deutschland blickte mit Teilnahme auf den edlen 
Mann, der so schwer für seine Überzeugung büßte, der eine zwölfjährige Kerkerhaft 
erdulden mußte, ehe die hcssischen Richter sich von seiner völligen Unschuld über- 
zeugt hatten. Oer Name Sylvester Jordan war im vormiirzlichen Deutschland 
eine Zauberformel, die Liebe und Haß in sich schloß, Liebe für die Freiheit, Haß 
gegen die Tyrannei. Als das Jahr 1848 dem Dulder endlich die volle Freiheit 
zurückgab, da jubelte Dingelstedt: 
,,Was mein Flehen nicht vermocht hat,  und wo sprangen eh'r-ne Pforten 
Seit dem alten Orpheusmiirchen wiederum vor Dichterworten?  
Das gelingt dem Flügelschlage einer miirchenhaften Zeit, 
Welche Kerkermeister fesselt und Gefangene befreit. 
Ja du stehst auf alter Höhe! Hinter dir, in Nacht versunken, 
Liegt der bange Traum der Knechtschaft, den du tropfenweis getrunken, 
Liegen Tage, Monde, Jahre, ach! voll namenloser Qual, 
Frische Gräber mitten drunter, frische Narben ohne Zahl." 
Man verfolgte auch Jordans Freunde und verdächtigte sogar den General 
von Bardeleben, weil er dem Leichenbegiingnis von Jordans Frau gefolgt war. 
Mit den gleichen Mitteln einer unverantwortlichen und in der Wahl ih1'C'k 
Mittel darum völlig unbedenkliehen KabinettsjuiIiz verfuhr man in Baden gegen 
Karl von Retter? und Karl Theodor Welcker. Rottecks wiederholte Wahl zum 
Bürgermeister von Freiburg wurde nie bestätigt, sein Eintritt in die Kammer ver- 
77
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.