Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daphnis und Chloe
Person:
Longus Jacobs, Friedrich Ernst, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-960938
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3886914
gur Qßelt brachten, ergählte er ihr alles, wie er eß auß: 
gefegt gefunDen, wie er eß genährt gefehen, wie er {ich 
gefchamt habe, eß Dem IoDe gur äBente gu laffen. Da 
gab {ie nun auch ihre ßnfiimmung; {ie verbergen, 
maß mit außgefeigt war, nennen Das RinD Das ihrige 
nnD überlaffen Der Siege {eine (Ernährung. bamit aber 
auch Der lJIame Deß Rnäbchenß hirtenniaßig frhiene, 
befchloffen {ie eß Daphniß 5a nennen. 
üchon waren gmei iiahre berfloffen, als ein auf Der 
angrengenbenälur meiDenDer üclpäfenbrhaß genannt, 
ebenfalls 31x einem gleichen Sunb unD Qlnblicf fam. 
Qine Grotte Der {Jihmphen war hier, ein großer äelß, 
inmenDig hohl, von außen gerunDet. Sie äßilDer Der 
Dihinphen {elbfi waren von ätein gefertigt, Die Süße 
unbefchuht, Die Qlrme biß 5a Den ("öchnltern nacft, Daß 
Jjvaar bis gum Diacfen aufgelbfi, ein giirtenDer FBnnD 
um Die Düfte, llaweln um Die Qlugenbrauen; Die 
gange Stellung ein Siingeltang. fcnnerhalb Der Grotte, 
in Des großen Selfenß Mitte, war eine Quelle. Qluß 
Diefer Quelle {pruDelte Qßaffer auf, Das {ich gn einem 
äßache ergoß, {o Daä {ich auch eine gar anmutige älßiefe 
vor Der Grotte hingog, inDem bieleß unD weiches (öraß 
von Dem Waffe genährt rbarD. Qluch waren hier Milch: 
gefäüe unD Querpfeifen unD ääanflbten unD Siohre 
aufgefiellt, älßeihgefclpenfe Der beiahrten Qirteai. 
3a Diefem beiligtume begab {ich häufig ein Schaf,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.