Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Daphnis und Chloe
Person:
Longus Jacobs, Friedrich Ernst, Paul
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-960938
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3887879
genben Morgen in ben Garten unb wollte bie Sßlumen 
aus ber Quetie wäffern. älßie er nun ben gangen Mag 
berbeert unb eine äBerwüfiung fab, wie fanm ein 
äßauber mit ben feinbfeligiien Gefinnnngen angerid): 
tet bätte, gerriä er augenblidiid) feinen Sind nnb rief 
mit lauter ßtimme bie (Sbtter an; fo baß äUtnrtaIe, 
was fie unterben banben batte, fieben ließ unb bin: 
aus lief, nnb bapbnis, bee eben bie Siegen ansgetrie: 
ben batte, gurücffebrte. Sllud) biefe erhoben bei bem 
ülnblid ein (öefdyrei unb vergofien beim Schreien 
Zränen. 
SDie Irauer über bie äölurnen war 3mm? eitel; aber 
iie weinten aus äurrbt vor bem Qerrn; es batte aber 
und) wobl ein ärember geweint, wär' er bagu gefom: 
men. 9er War; war bernnßaltet. 2er gange Grbboben 
war iegt nichts als Rot; unb was etwa bem ärebel 
entgangen war, bIübte unb firablte nnb war aus!) 
liegenb nur!) fdpbn. Qlnrb fegten fid; bie äbienen nod) 
nnablüffig barauf, unb fummten unaufbbrüd), eben 
als ob fie webflagten. ßamon rief iegt in {einem 
ödprecien: "Qßeb, web, über bie Siofenbecferu, wie 
finb fie gebrochen! übe!) über bas äBeilcbenbeet, wie 
ifi es niebergetreten! äIBeb über bie bxpagintben nnb 
Ülargiffen, bie ein bbfer Sllenfd) ausgerifien bat! Süer 
ärübling wirb fommen; fie aber werben nicbt fprießeix: 
es wirb äommer werben; aber iie werben nirbt blüben:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.