Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kunstgeschichte der Gotik und Renaissance
Person:
Knackfuß, Hermann Zimmermann, Max Georg
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-952390
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3920825
206 
Vorbereitungen und Frühzeit der Renaisfanceku1Xst. 
Kapelle von S. Maria Novella befindet (Abb. 159). Die Kunst füllte überhaupt 
nur einen Teil des Wesens dieses reich begabten, vielseitig gebildeten Sohnes einer 
vornehmen Familie aus. Etwa von seinem vierzigsteu Lebensjahre an widmete 
er sich vorzugsweise der Ba11kunst. Als im Jahre 1418 die Regierung von 
Florenz die Baukünftler zum Wettbewerb um die Ausfiihrung der Domkuppel 
aufforderte, war Brnnelleschi der einzige, der nachweisen konnte, wie es überhaupt 
möglich sei, eine Kuppel über das weite, hoch über das Dach der Kirche empor- 
gefiihrte Achteck des Chorrau1nes zu wölben. Jan Jahre 1420 zum Baun1eifter 
der .Kuppel ernannt, führte B:-unelleschi das Unternehmen in vierzehn Jahren
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.