Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Nürnbergisches Schönbart-Buch und Gesellen-Stechen
Person:
Feuerlein, Johann Konrad Will, Georg Andreas
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-888291
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-888592
I71 
- V o r r e d e  
tu das 
X Scl)önbart- Buch. 
EIN-  
H A  
 a et - e ,u regier - 
THE    " 
Eis- Damaks macdtkn sit Ruxnbera ver Stadt; 
Dte 3unfte,BYndxns wider den Rath 
Und vie Gaisbart m der S-:bcntbiunft , 
Biengen) an mit rkr.osTer Uns-et,nunxt 
m dritten -Häng ag wo1ttens aber a1fes 
  W- 
Da hbkt ein so;-such ihren Ansatz- 
9Jon zweyen, Z11nftmztitern ohngefqhr, 
Als hinter einer That stund er.  
Von Stand an Or gewarnet hat 
Vor den .Zü.nften ein ghrb-n-n Rath, 
Darauf eu1;eber icxLecnem Haus 
Tracbtet- w:e,3r wo t kommen braus- 
MeTfFc11")hT"i1n"  
  - c 
Kanten alte zu ;Hawcck wsammen, " 
     
-U b 'n n ne e a 
-5S:on 1Hezk"äz:t1t1ekine aus ver Stadt- 
Viel Hanvwcktsteut aus ver Zunft- 
Di5 regierten mit,kleiner Vernunft, 
Mst vielen ungcbuhrtichen Sachen 
   
a He urnun am. 
Also blieb der alt Rath in Traum- 
 M- 
Vo ca Ko-r t"k m 
unt? Z? RümbbH aI7fttkoIä11iaa)" "n"abtn 
All 1xkfacher an dieser us:-Uhr , 
Aus ihnen mancher enthauptet war-I 
 S 
VI
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.