Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Aufsätze zur Kunst
Person:
Grimm, Herman Steig, Reinhold
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-885480
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3588474
342 
Monumente. Die Gelehrsamkeit  ich bezeichne damit hier alle 
Arbeit, die rein geistiger Natur ist  auf der der größte Teil 
der Existenz Deutschlands vielleicht beruht, hat in ihnen zwei sieht: 
bare s5eroengestalten gewonnen, die deutlicher, als man sich dessen 
vorher bewußt war, zeigen, daß auch von der Gelehrsamkeit aus 
der Weg zur Unsterblichkeit führe. Hier ein Mann, der über 
die Gesetze der Sprache nachsinnend, dem engsten Kreise derer, 
die auf seine Gedanken eingehen, auch jetzt noch allein verständ: 
lich ist, und dem seine Arbeit mit Königen und Feldherren 
gleichen Rang erwarb; dort ein anderer, der mehr Sichtbares 
leistete als sein Bruder, dessen Lebensziele gleichfalls aber doch 
nur in dem lagen, was sich mit in der Stille gepflegten Ge: 
danken erreichen läßt. Möge diese Reihe von Königen, Feld: 
herren und Gelehrten sich fortsetzen durch Jahrtausende.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.